TRVEFRYKT ZINE

Seher – Demo

seher

 

Letztens bin ich über einen Post gestolpert in dem das Bandcamp Profil einer Gruppe mit dem Namen „Seher“ angepriesen wurde. Da mir eh gerade nichts besseres mit meiner Zeit einfiel, habe ich es mir nicht nehmen lassen, einmal reinzuhören. Aus „reinhören“ wurde schnell „durchhören“ und daraus wiederum „nochmals durchhören“. Das Demo schwang sich schnell zu einem meiner Highlightreleases des Jahres 2015 auf.
Seher kommen aus Berlin, haben sich Anfang 2014 gegründet und machen düsteren, atmosphärischen teils rustikalen Black Metal. Ihr Demo wurde Ende April via Totenmusik veröffentlicht.
Ansprechend fand ich auf Anhieb das Cover,welches das schwarz/weiß Foto eines Treppenaufgangs in einem vermutlich verlassenem und kaputtem Haus zeigt.
Schon nach wenigen Minuten des hörens bekommt man vermittelt, das es sich hier um etwas kaltes und finsteres handelt.
Bestehend ist das ganze aus 3 Songs mit circa 20min Gesamtlaufzeit.
Der Erste Track trägt den Titel „der Seher“ und ist der wohl brachialste auf der Platte. Er handelt von einer fiktiven Person (dem Seher), welche von einem auktionalem Erzähler beschrieben wird.
Hier wird ein spirituelles und düsteres Gefühl getragen, das durch instrumentelle Unterstützung hervorragend unterlegt ist.
„Adler“ welcher auf „der Seher“ folgt,variiert zwischen einer Mischung aus schnellem Black Metal und ruhigeren, aus dem Post Black Metal bekannteren, Passagen.
Die dunkle Grundstimmung bleibt auch hier weiterhin erhalten.
Der letzte Song ist knappe 2 Minuten lang,ruhig und rein instrumentell gehalten.Vermutlich dient er als Outro,was ich persönlich sehr gelungen finde.
Tapes, welche in einem ansprechendem und liebevollem Design zu haben sind, wurden auf erst einmal 100 Stück limitiert
Beziehen könnt ihr das ganze über totenmusik@gmx.de

Fazit:
Düsteres und definitv verfolgenswertes Debut der Berliner,welches mit finsteren Melodien und einem ansprechendem Gesang punktet. Für mich persönlich ein kleiner,neuer Stern am Deutschen Black Metal Himmel.

 

Atmofear

 

Bandcamp

Totenmusik Tumblr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: