Verlassen – Demo 2015

verlassen

Regen…Tee…Kein Interesse an Krach. Dafür aber an melancholischen Klängen.
Wem es so, oder so ähnlich geht der sollte sich mal an das ,Ende April erschienene, Demo vom Braunschweiger Ein-Mann Projekt Verlassen heranwagen.
Künstler „Skinrur“ schafft auf seinem Erstrelease ein überzeugendes, düsteres Ambiente und weiß mit musikalischer Vielfalt zu überzeugen.
Zwanzig Minuten gesplittet in zwei rein instrumentell gehaltene und zwei textlich verzierte Stücke.
Klangvolle Melodien, gut eingespieltes Schlagzeug und Gesang, geben dem Hörer schnell die Möglichkeit in die dargebotene Musik einzutauchen.
Der erste Song „Sicht auf den Schmerz“ welcher in ein grandioses Instrumental mit dem Namen „Hoffnungslosigkeit“ übergeht, erzeugt eine depressive und verbitterte Stimmung. „Weg in die Freiheit“ schlägt eine Richtung ein, in welcher augenscheinlich der Freitod des Protagonisten jene erhoffte Freiheit zu erfüllen weiß. Diese erreichte Freiheit wird im letzten Track mit leicht glückseelig und friedlich anmutenden Melodien gehuldigt.
Wer reinhören möchte, kann sich das Demo gratis via Bandcamp downloaden und selbst überzeugen.

Fazit:
Gelungenes Demo. Depressiver und ambienter Black Metal den man weiterhin auf dem Schirm haben sollte.

Facebook
Bandcamp

Atmofear

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s