Asator – Gezeiten

Asator

Heute gibt es mal wieder ein Review zu einem Black Metal Tonträger aus Deutschland,
denn Asator aus Bremen haben Ende Mai mit „Gezeiten“ ihr Debut Full Length veröffentlicht und dieses will ich euch in knappen Worten vorstellen.

Das Quartett hat sich 2005 gegründet und, nach diversen Namens- und Mitgliederwechseln, zum 10 jährigen bestehen das erste Album released.

Gezeiten bringt es auf eine Gesamtlänge von 68 Minuten verteilt auf 7 Songs.
Die Länge der Songs variieren hier von 5 bis zu 14 Minuten.
Trotz der relativ langen Laufzeit lässt sich die Scheibe schön flüssig in einem Ruck durchhören.

Dem Hörer wird atmosphärischer und äußerst melodischer Black Metal geboten, der durch  Kreativität und musikalische Vielfalt besticht und keine einzige Sekunde langweilt.
Das die hiesigen Künstler ihre Instrumente mehr als beherrschen wird schon nach kurzer Zeit des Hörens bewusst, denn die Scheibe verfügt über eine gewisse Grundhärte, welche sich vom Anfang bis zum Ende durchzieht, diese ist jedoch so angenehm auf die heftigen Riffs und anmutenden Melodien abgestimmt, dass genau jene Härte das Herzstück der geschaffenen Atmosphäre bildet.
Das Schlagzeug weiß ebenfalls zu überzeugen, mal gefühlvoll, mal dröhnende Double Bass Passagen runden das Ambiente ab. Allgemein sind die Songs sehr abwechslungsreich gestaltet. Einziges kleines Manko sind in meinen Augen die Vocals, die an der einen oder anderen Stelle zu dominant sind, was aber auch reine Geschmackssache ist und die meisten Hörer wahrscheinlich kein bisschen stören wird.
Die erzeugte Stimmung des Albums lässt sich wunderbar aufnehmen, und nach mehrmaligem hören schnell verinnerlichen.

Asator machen hier mit einer sehr gelungenen Debutscheibe auf sich aufmerksam und feuern die Vorfreude auf kommende Tonträger an.
Live konnte ich die Bremer noch nicht erleben doch hoffe ich, dass sich das in nächster Zeit ändern wird.
Ihr könnt das Album über Bandcamp anhören, und als CD direkt bei der Band erwerben.

Facebook
Bandcamp

Atmofear

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s