TRVEFRYKT ZINE

DEGIAL – SAVAGE MUNITY

Layout 1

 

Death Metal kann noch richtig finster sein. Fernab von Skaterlook und übertriebener Gore-Scheiße gibt es noch Vertreter des düsteren Metalsounds, die zu überzeugen wissen. Wer gemeint ist? Natürlich die Schweden von DEGIAL. Diese Jungs habe ich schon seit Ihrer ersten LP „Death’s Striking Wings“ ins Herz geschlossen und ihr Auftritt auf dem Hell’s Pleasure Festival 2012 hat sie zu einer großen Liebe werden lassen. DEGIAL liefern feinsten Todesstahl ab, das Ganze klingt wie eine Kombination aus Black Metal der Marke WATAIN und alten Schwedentod-Stars. Genau dieses Programm gibt’s dann auch auf der neuen Scheibe, die am 25. Dezember erscheinen wird. Die trägt den wunderschönen Titel „Savage Munity“ und sie killt einfach alles. Was soll ich noch groß drumherum reden, was DEGIAL hier abliefern ist einfach nur grandios. Mies-flirrender Gitarrensound, chaotische Songstrukturen, eine verdammt eklige Stimme und Riffs, die an Coolness nicht mehr zu toppen sind. Also Kutte an und Sonnenbrille auf, Zeit für Death aus Schweden. Der Titeltrack der Scheibe ist schon ein absoluter Killer, er überzeugt durch wirklich gnadenlose Riffs, intensives Drumming und Screams, die an alte ENTOMBED und CARNAGE erinnern. Mein persönlicher Lieblingssong der Scheibe ist „Deathsiege“, der in knackigen 3:42 Minuten alles bringt, was DEGIAL auszeichnet. Black Metal-lastige Atmosphäre trifft erbarmungslose Härte und der Hörer wird von einem Groove-Panzer überrollt! Ebenfalls ein Knaller der Scheibe ist die Nummer „Sanguine Thirst“, die mit feinster Gitarrenarbeit eröffnet und dann mit einem Blastbeat-Gewitter alles niedermäht. Insgesamt ist das Album „Savage Munity“ ein Riesenerfolg. DEGIAL sind sich treu geblieben und haben den starken Sound von „Death’s Striking Wings“ perfektioniert. Das sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen! Allein das grandiose Cover dieser Platte, gezeichnet von Erik Danielsson (WATAIN), sollte zum Kauf bewegen. Das Layout der Scheibe, die beigelegten Bilder – alles sieht so gut nach Schweden-Death der 90er aus. An alle, die auf Death Metal stehen: Lasst euch diese Scheibe nicht entgehen. Absoluter Pflichtkauf. Evil Metal is back.

DEGIAL-3

 

Facebook

Titeltrack anhören!!

 

Negasjon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: