KERBEROS – DROWNING

Kerberos cover

 

Bei der Musiksuche ging mein Blick heute nach Asien. Ich wollte guten Crust hören und wurde fündig: Aus Indonesien, genauer gesagt aus Bandung, kommt die 2-Mann Punk Combo KERBEROS, die im Dezember des letzten Jahres ihre neue EP „Drowning“ veröffentlicht haben. 13 Minuten Crust-Gewalt in Reinform, hier erwartet den Hörer ein echtes Brett. Eröffnet wird die Scheibe vom Track „Blaze Of Catharsis“, ein echtes D-Beat Gewitter mit groovigem Bass. Gegen Ende des Tracks peitschen die Indonesier noch eine wirklich epische Melodie durch die Boxen, die sofort Gänsehaut verursacht. Danach folgt der Titelsong „Drowning“ – eine sehr melancholische und düstere Nummer mit schönen Riffs und besonders guter Vocals, wodurch der Song viel intensiver wird und ab der ersten Sekunde mitreisst. Mit „Musnah Menghitam“ feuern KERBEROS noch einen rumpelnden Punk-Track raus, der durch aggressives Riffing erhöhte Geschwindigkeit zum moshen einlädt – wer hier sein Zimmer nicht zerlegt muss taub sein! Zu guter Letzt wird’s mit „Nothing But Ashes“ nochmal etwas düsterer, die Gitarrenfraktion zaubert düstere Melodien und der Bass sorgt für den nötigen Punk-Einschlag, besonders gut kommen die Parts in denen nur Bass und Drums alles zerlegen. Die ganze „Drowning“ EP ist ein echtes Crust-Juwel und überzeugt von vorn bis hinten! Fans von melancholischem Neocrust der Marke FALL OF EFRAFA sollten unbedingt mal reinhören. Ich hoffe in Zukunft noch mehr von KERBEROS zu hören!

Bandcamp/Facebook

Negasjon.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s