Hands That Lift The Oceans – Demo

htlto

„Mehr als nur interessiert“ würde ich den Zustand beschreiben, mit welchem ich an die Demo der frischen Würzburger Kapelle Hands That Lift The Oceans heranging. Ambient Black Metal? Da hatte man mich geködert.

Die Demo wartet mit zwei Songs auf, „Catharsis“ und „Spectral Attidude“. Letzteren kann man sich auf der Soundcloud-Präsenz der Buben anhören, ich empfehle jedoch sich dringend die Demo zuzulegen, damit man in die volle Klangwelt der Band eintauchen kann. Mit knapp 15 Minuten Spielzeit auch eine wunderbare Länge für zwei Songs.
Mit „Catharsis“ zeigen Hands That Lift The Oceans, dass Ambient auch wunderbar ohne Keys auskommen kann! Endlich ein Ambient-Song, bei welchem auf eben diese verzichtet wird und welcher umso voller und interessanter wird. Die reiche Klangwelt schafft es den Zuhörer in Gedanken schwelgen zu lassen…
… und wie ein Paukenschlag holt uns „Spectral Attidude“ aus dieser Trance heraus, hätte man angenommen die Band lässt die Thematik „Black Metal“ ausschließlich ruhig angehen, hätte man sich geschnitten. Einem Sturm gleich kehrt aber auch hier der eine oder andere ruhige Moment ein, insgesamt wird hier eine schöne Atmosphäre erzeugt.
Abschließend muss die ziemlich gute Produktion erwähnt werden, hier stimmt einfach alles und man hat einen Sound der mit den großen Produktionen definitiv mithalten kann. Hands That Lift The Oceans schaffen es mit ihrer Demo ein Erlebnis zu schaffen, welches Lust auf ein komplettes Album macht. Behaltet die Band definitiv im Auge!

Facebook/Soundcloud

Herr J.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s