TRVEFRYKT ZINE

VRGVTR- Label im Interview + First Release Review (Finis- At One With Nothing Demo)

tumblr_static_6qpkj7qzmcwsw84gokko4gww4Ein neues, interessantes Label hat das Licht der Welt erblickt. VRGVTR hat mit FINIS-AT ONE WITH NOTHING DEMO sein erstes Release gefeiert. Das Tape kann seit dem 08.06.2016 bestellt werden. Grund genug für uns mal etwas mehr über das Projekt in Erfahrung zu bringen.

Dein Label besteht eher aus einer, für uns, zufälligen Aneinanderreihung von Buchstaben. Kannst du uns vielleicht erzählen, was VRGVTR bedeutet und wie der Name zu dir gefunden hat?
Sei gegrüßt!
Ich denke wenn man Teil einer Szene ist, kommt man irgendwann einmal an den Punkt, diese mit Gestalten zu wollen. Ob nun als Musiker, Redakteur, Label oder vielleicht Veranstalter oder einfach nur indem man diese Unterstützt. Wer mit Herzblut dabei ist möchte dies doch irgendwo zurück geben.  Ich Bewundere so manches Release von hingebungsvollen Labels, welches einfach mit Liebe zum Detail veröffentlicht wurde. Diese Bewunderung wollte ich einfach zurück geben, einmal etwas zu Veröffentlichen das  Wertschätzung erfährt. Ich hoffe einfach mehr Hörer wieder zu den greifbaren Veröffentlichungen zu bewegen.
In Zeiten wo so viele nur Datenpakete von irgendwelchen Servern ziehen.
Ohne Bezug zum Künstler und dem Werk als solches.

War von Beginn an klar, bei physischem Format, Tapes zu machen? Wird es zukünftig auch andere physische Tonträger geben?
Bei der Suche nach einem Namen für mein Label, sollte die Motivation dahinter zum Ausdruck kommen. Als Label möchte ich Werke veröffentlichen welche zum Nachdenken anregen. Weltbilder in Frage stellen, die Welt und ihre „Grenzen“ in Frage stellen. Sie anzuzweifeln. Gedanken Vergiften.
Somit war der Name geboren, Vergifter sollte mein Kind heißen. Als ich mich durch einige Urfaustwerke hörte und deren Artwork betrachtete. Fiel mir das Pseudonym von VRDRBR in die Augen. Also chiffrierte ich Vergifter zu VRGFTR und verschob das F zum V welches in der Kombination einfach gefälliger sah.

Mit At One with Nothing von Finis, hast du dein erstes Release rausgehauen. Wie stolz warst du denn, als du das erste Tape in deinen Händen halten durftest?
Ein Demo, als das erste Lebenszeichen einer Band sollte auf Tape veröffentlicht werden. So habe ich Demos selbst kennen gelernt und so möchte ich es auch weiter geben. Eine CD´r wäre niemals in Frage gekommen über VRGVTR, da solche Datenträger für mich auf dem selbem Niveau sind wie Digital Only Schrott.
Liebloser Müll ohne Aufwand. Für mich gehören zu einem Werk einfach das gesamte Spektrum der Wahrnehmung. Alles sollte im Einklang zueinander stehen um vollständig zu sein.
VRGVTR ist aber nicht auf Tapes beschränkt. Ich schätze jedes Format und möchte auch jedes Medium nutzen.
3Wie kam es denn überhaupt zur Zusammenarbeit mit Finis, war das deine Idee, oder die Idee der Band? Spielst du vielleicht selbst bei Finis mit?
Ich bin immer noch voller Stolz, FINIS haben solange an dem Demo gearbeitet bis es zu diesem Ergebnis kam. Ich wollte genau das gleiche Herzblut in meinen Teil der Veröffentlichung legen. Noch größer ist aber natürlich meine Freude, wenn das Demo Anklang findet.
Finis möchten zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter in Erscheinung treten. Alles was Finis momentan zu sagen haben, befindet sich auf dem Demo. Als es zu der Überlegung kam wie das Demo veröffentlicht werden soll, bot ich an dies zu Übernehmen und gründete in diesem Zuge endgültig VRGVTR. Momentan stehen sich natürlich VRGVTR und Finis nahe, dies Bedeutet aber keines Falles das dies in Zukunft so bleibt. Beide Seiten sind unabhängig voneinander.

Hast du schon weitere Veröffentlichungen in Aussicht, oder kann man sich noch frei bei dir melden?
Vorrang hat zunächst das Finis Demo, aber ich halte mir alles Optionen offen.
Möglich das bald mehr unter VRGVTR erscheint.

Wie sieht der nächste Schritt von VRGVTR aus? Erstmal abwarten, oder hast du schon konkrete Pläne?
Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur das Demo, genau Pläne habe ich noch nicht. Fakt ist aber das ich mit jeder Veröffentlichung etwas Besonders machen möchte. Hier war es der UV Druck auf der Hülle, bei der Nächten Veröffentlichung wird es etwas anderes werden oder eine Kombination davon.

Welche 3 bereits veröffentlichten Alben, hättest du gern rausgebracht, falls du zu jener Zeit schon die Möglichkeit gehabt hättest?
Um mal nicht all zu weit in die Ferne zu Schweifen und über alte Helden schwärmen. Bleibe ich mal im Land und nehme drei Werke welche momentan mehr Beachtung verdient hätten.
Nihil Nocturne – Wahnsinn.Tod.Verrat
Kathaaria – The Complex Void Of Negativity
Graupel – Auf alten Wegen…

Vielen Dank für deine Zeit!
Danke für deinen Support!
VRGVTR

cover1FINIS -AT ONE WITH NOTHING lässt mit Artwork und Titel des Demotonträgers auf verzweifelte und düstere Black Metal Klänge schließen, was dann tatsächlich auch der Wahrheit entspricht, obwohl man sollte dieses Debut natürlich nicht nur auf diese beiden atmosphärischen Eigenschaften runterbrechen sollte, denn dieses DEMO enthält noch weitere individuelle Eigenheiten. 5 Tracks befinden sich auf dem qualitativ äußerst hochwertigen und grandios gestalteten Tape wieder. Schon nach wenigen Sekunden beginnt dem Hörer, langsam aber unaufhörlich, der Angstschweiß zu fließen. Bitterkalte Klänge umgarnen den Konsumenten und dringen direkt bis ins Mark vor. Eisiges Riffing, donnernde Blastbeats und Vocals, welche einer Lawine ähnelnd, über uns hereinbrechen. Verzweifelte Stimmung war ehrlich gesagt, leicht untertrieben, denn die hier aufgespannte Atmosphäre bedient sich ganz weit unten in den Minusgraden und kann durchweg eisig punkten.

AT ONE WITH NOTHING ist trotz rohen Aufnahmen ziemlich angenehm anzuhören, man bekommt gut platzierte Samples, im Ohr bleibende Melodien und noch weitere interessante Sachen geboten, die zur Stimmungsentfachung beitragen können. Wer seinen Black Metal am liebsten in dunklen Kellern hört, während er sich an okkulten Ritualen übt, sollte dieses Demo im Tapedeck haben um auch wirklich 100% Authenitizität zu erreichen, denn dieser Tonträger ist todesfinster!
Wie oben im Interview bereits erwähnt wurde, ist über FINIS noch nicht allzu viel bekannt, wir respektieren das selbstverständlich, aber sind auf jeden Fall ziemlich gespannt was wir von dieser Kombo noch hören werden.

Absolut gelungenes Demo, dass jedem Freund von Darkthrone, Emperor oder anderen 90´s Black Metal Bands, recht schnell überzeugen dürfte.
Eisig, obskur und roh, genau die richtige Abkühlung für derzeitige, warme Tage.

VRGVTR Homepage / VRGVTR Bandcamp

ATMOFEAR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: