Eternal Rabies Kvlt im Interview + Review Ancient Rain & D.o.S

0004298196_10Wir haben Micha, dem Menschen der hinter dem hochangesehenen Berliner Undergroundlabel ETERNAL RABIES KVLT steckt, mal ein paar Fragen gestellt. Außerdem gibt es einen kleinen Einblick und unsere Meinung zu seinen letzten beiden Releases, ANCIENT RAIN – THE RAIN und D.O.S – SEPSIS.

Hey Micha, mit deinem Label Eternal Rabies Kvlt hast du in letzter Zeit einige neue Releases rausgehauen. Wie war die bisherige Resonanz auf Cruda Sorte, DoS oder Ancient Rain Tonträger? Hat sich der ganze Stress gelohnt?
Grüße Dich, danke für die Möglichkeit eines Interviews im Rahmen unseres kleinen Tape-Labels!
Nun, generell hat sich der Streß schon gelohnt, wenn die Tapes fertig überspielt sind und die involvierten Musiker sowie meine Wenigkeit in der Lage sind, die Musik in adäquater Form zu hören und das Artwork zu betrachten. Die Resonanzen waren abseits davon verhalten bis sehr gut: das Tape von „Nekrolog“ ist ausverkauft, von „Tollwutkult“ und „Innozenz“ so gut wie. Bei D.O.S. und ANCIENT RAIN war die Resonanz nicht unbedingt vergleichbar, aber die Rückmeldungen, die wir bekommen haben, waren auch sehr gut. Die Musik ist ja da auch etwas spezieller. Generell läuft es aber ok. Reich werden wir nicht, aber das war ja auch nie das Ziel.
ancientrain1
DoS und Ancient Rain sind ja komplett neue Namen, die jetzt plötzlich in deinem Roster auftauchen. Kannst du uns vielleicht erzählen wie es zur Zusammenarbeit zwischen euch kam und wer sich hinter den beiden Namen versteckt?

Na ja, wie eigentlich alles bei ERK hat das mit persönlichen Verflechtungen zu tun. Memnoch und Tilsn, die seit kurzer Zeit auch fest bei CRUDA SORTE mit im Boot sind, haben D.O.S. schon vor einiger Zeit ins Leben gerufen und mich gefragt, ob ich an der Veröffentlichung der „Sepsis“ Interesse habe. Das Material ist ja schon ein wenig älter und ob der obskuren musikalischen Darbietung war es glaube ich etwas schwer, dafür ein Label zu finden. Am Ende war es dann so, dass ich es mir anhörte und es bei mir wuchs und wuchs, definitiv ein absolutes Highlight für mich in diesem Jahr!
T.Heim von ANCIENT RAIN kenne ich bereits mein ganzes Leben und wir haben gemeinsam bei Withered – er am Mikro, ich am Bass – gezockt. Er lebt ja seit einiger Zeit in Graz und hat mit einem guten Freund sowie einem Drum-PC ANCIENT RAIN ins Leben gerufen. Alleine durch die persönliche Verbindung stand es gar nicht zur Debatte, das Material woanders zu veröffentlichen, zudem finde ich es recht gelungen, wenngleich es sehr traditionell ist.
dos

Ist es, Stand jetzt, auch geplant kommende Releases der beiden Bands zu veröffentlichen?
Bei ANCIENT RAIN soll in der Tat noch etwas kommen, aber da warte ich erst mal ab, wann es soweit ist und wie es dann passt, aber ich hätte da schon noch mal Interesse, da es glaube noch n Stücke besser werden dürfte.
Bei D.O.S. liegt einiges unveröffentlicht rum und da gibt es in diesem Jahr auch noch weitere Aufnahmen. Ich habe aber mit beiden noch nicht darüber gesprochen, ob wir das gemeinsam angehen oder ob sie es woanders probieren wollen.

Was kann man von ERK 2016 noch erwarten? Werden noch weitere Releases kommen, oder ist jetzt erstmal Schaffenspause?
Wir haben da schon noch ein bisschen was geplant, wahrscheinlich sogar mehr, als sich tatsächlich realisieren lassen dürfte. Aber in jedem Fall werden wir die Tape-Version zum neuen Album „KotzeAdel“ von ANIMO AEGER veröffentlichen, welches richtig heftig und geil geworden ist, ein weiteres musikalisches Highlight für mich in diesem Jahr.
Zudem hat Tilsn noch ein sehr schwarzmetallisches Nebenprojekt, welches mir so unfassbar gut gefällt, dass ich ihn seit vier Monaten nerve, das endlich veröffentlichen zu können. Wenn er also endlich genug davon hat, wird da auch noch was kommen.
Das ist in jedem Fall noch geplant. Ein paar Ideen und Projekte haben wir da noch, aber das ist ja auch leider immer unter einem ökonomischen und logistischen Aspekt zu betrachten, wenngleich mich das extrem ankotzt. Wir machen bei uns im Kreis schon seit über zehn Jahren Musik, da ist also recht viel vorhanden und meines Erachtens nach in einer großartigen Qualität, die es auch verdient, gehört zu werden.

Wie man sieht, habt ihr jetzt auch wunderbare Aufnäher im Angebot. Was ist im Merchandising Bereich noch in Planung?
Ja, die Patches sind wirklich große Klasse geworden! Danke auch noch mal an B.Ignorant für die super Arbeit! Beim angesprochenen Album von ANIMO AEGER wird es auch eine Version mit Patch geben, sodass wir dort auch ein kleines Extra anbieten können.
patch1

Ansonsten schauen wir mal, wie das anläuft und wie die Resonanz auf unsere Merch-Artikel ausfallen wird. Grundsätzlich ist aber angedacht, da noch mehr zu machen, gerade bei den kommenden Konzerten von CRUDA SORTE im Herbst und im Winter wäre vielleicht das ein oder andere Shirt recht gut.

Du als Musiker und Labelchef, steckst ja tief in der Metaluntergrundszene drin. Was ist dein Eindruck, ist die Flamme noch heiß?
Hm, das ist bei mir ein bisschen schwer zu beantworten. Wie eben angesprochen, ist bei uns im Umfeld eine Menge los, da verliere ich selbst schon mal den Überblick. Ich höre da auch viel aus dem direkten Umfeld und kann eigentlich nur sagen: jup, die Flamme ist ziemlich heiß und da wird denke in den nächsten Jahren auch noch einiges Zeug von großartiger Qualität das Licht der Welt erblicken, sei es nun bei ERK oder bei anderen Labels.
Abseits davon bin ich schon neugierig auf neue, externe Musik, aber mir gefällt da vieles nicht. Vielleicht liegt es an der fehlenden persönlichen Komponente, die für mich ein Hindernis darstellt, in andere Musik vollends einzutauchen, da ich nicht glaube, dass nur noch Schrott veröffentlicht wird.
Positiv aufgefallen ist mir auf jeden Fall das geniale Demo von HORNS OF DOMINATION, welches ich wahnsinnig oft gehört habe. Oder auch die sehr guten Demos von (DOLCH), was ich wirklich extrem gern gehört habe in der letzten Zeit. RESONARE fand ich mit „Aderlass“ auch nicht so verkehrt, aber den Hype und den schnellen Ausverkauf des Demos doch ein wenig übertrieben.
Es zeigt aber in jedem Fall, dass etwas passiert und vorhanden ist.

Welche 3 bereits veröffentlichten Alben, hättest du gern rausgebracht, falls du zu jener Zeit schon die Möglichkeit gehabt hättest?
Puh, das ist sehr schwer. Ich könnte sicherlich die drei am meisten favorisierten Alben aufzählen, die ich kenne, aber das wäre irgendwie nicht passend für ERK.
Eines vielleicht: Ich hätte sehr gern das Demo von HORNS OF DOMINATION rausgebracht, einfach, weil’s so unheimlich geil ist.

Vielen Dank für deine Zeit und viel Erfolg weiterhin!
Vielen Dank ebenfalls und alles Gute für Euer Zine!


————————————————————

ancient Rain Cover Mit ihrem ersten Release konnte sich das Duo um ANCIENT RAIN direkt in meinem Ohr festsetzen, denn wie der Name THE RAIN schon sagt, erwartet den Hörer ein kaltes, erbarmungsloses und trotzdem wunderschönes RAW Black Metal Tape. Der 3 Tracks beinhaltende Tonträger überzeugt mit überaus frostiger und dreckiger Atmosphäre, die durch markerschütterndes Riffing verdichtet wird. Die Vocals sind rau und ebenfalls unglaublich düster. Mit der Zeit könnte man auch stark vermuten, dass dieses Duo aus den USA stammt, weil hier eine deutlich hörbare US-Black Metal Kante, soundtechnisch, vorhanden ist, was in Kombination mit der Stimmung, die man mit dem Film „Der Dritte Mann“ in Verbindung bringen könnte, einfach wie ein Strudel wirkt, der den Hörer immer weiter hereinzieht und ihn nicht mehr herauslässt.  Wer also auf atmosphärischen, kalten Black Metal steht, der dreckiger ist als der Untergrund aus dem er hervorgerochen ist, der muss sich derzeit mit ANCIENT RAIN beschäftigen. Ich bin gespannt was die beiden Menschen als nächstes releasen!

ANCIENT RAIN Bandcamp
———————————————————-

dos coverMit D.o.S. – SEPSIS, hat ERK vielleicht einen der obskursten Tonträger 2016 veröffentlicht. Hier kommen psychedelische Melodien und eher ruhigere Klänge, welche hier und da durch brachiale Riffs gesprengt werden um auch einen Ausbruch in wildere Sphären nicht ungeachtetzulassen. Die Vocals sind gut verständlich und klingen gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich allerdings in der richtigen Stimmung befindet und dem Tape Zeit zum entfalten gibt, wirkt es hypnotisch und beinahe verzaubernd. Nach dem ersten Hören war ich von der Musik begeistert, von dem Gesang allerdings nicht, mittlerweile finde ich die Kombination aus psychedelischem Black Metal, mit melancholischer Atmosphäre und dieser skurrilen Stimme sowas von grandios! Ich bin gespannt, ob und vorallem was D.o.S hier noch nachlegen werden. Perfekter Soundtrack für einen Tagtraum.

D.o.S. Soundtrack

Website Eternal Rabies Kvlt

ATMOFEAR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s