Bad Vibes – Demo 1

a1770250214_10.jpgEs gibt eine neue Punkrock Combo von der Insel, mit der man sich unbedingt befassen sollte. Das nicht nur, wenn man die Worte Garage,Noise und Punk gerne in Verbindung hört. Denn genau das spielen die Waliser BAD VIBES. Richtig genialen, angepissten, wilden Garage Noise Punk.

Das Demo der Band bietet 3 Songs, welche eine jeweils individuelle und unterschiedliche Stimmung verbreiten, musikalisch  jedoch auf relativ gleiche Elemente setzen. Der größte Pluspunkt ist sicherlich der rohe Garagensound, der den herrlich britisch, melodischen Punkrock gut verpacken kann und sehr authentisch rüberbringt. Die Vocals schreien sich in allen Songs frustriert die Seele aus dem Leib, scheinbar gibts in Cardiff viel Scheiße, der die Jugend dort ankotzt. KONBINI BOYS wirkt schön noisig und schreddert direkt in klassischer 70er Manier los. Einfaches aber wirkungsvolles Drumming wird durch keifendes Riff begleitet und abgerundet durch die schon hervorgehobene Stimme des Sängers. Gegen Ende wird das Klima dann etwas verändert und das Riff wird stimmiger. Hoffnungs- und trostlos endet dieser Song dann, mit einer wunderbaren Melodie, welche man wahrlich nur in einer Garage entwerfen kann.
Der 2. Track BAD VIBES startet so wie der Opener endete, mit nem geilen, knackigen Riff. Hier ähnelt das Ambiente etwas der Anspannung vor einer Schlägerei oder derlei Adrenalin fördernden Tätigkeiten. Wütende Salven schlagen dem Hörer entgegen und das Ganze grooved und walzt gewaltig. BAD VIBES bezeichnen sich selbst als Punkrock Band sehr von PISSED JEANS beeinflusst worden ist. Das ist auf alle Fälle deutlich hörbar und tut dem Sound der Band auch richtig gut, was vielleicht daran liegt, dass PISSED JEANS einfach grandios sind. Mit WATERMELON TRUCK hauen die Waliser dann noch eine melancholische, Fernweh weckende Hymne raus, welche mit eingängigem Riff und etwas emotionaleren Vocals überzeugt und sich schnell als bester Track des Demos herauskristallisiert.

Eine richtig gute Demo haben BAD VIBES hier veröffentlicht. Roh, rotzig, abwechslungsreich und wild. Dieser Tonträger bringt einfach alles mit, was ein gutes Debut aus dem Genre Punk haben muss.
Nicht nur als Fan der Veteranen von PISSED JEANS werdet ihr gefallen an dieser jungen Kombo finden. Mit den 3 Songs ist es sicherlich auch kein großer zeitlicher Aufwand, sich das Demo einmal komplett anzuhören. Zeigt der Band euren Support und hört rein, lohnt auf alle Fälle!

Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s