Astral Tide – How Far, Are You Out There? EP

cover.jpgDas Berliner Quartett ASTRAL TIDE, kann mit der Debut EP HOW FAR, ARE YOU OUT THERE? gekonnt den Winter einleiten. Frostig kalte, noiselastige, kosmisch angehauchte Doom/Post Punk Hymnen, die jede Teepause oder Einschlafphase bereichern und euch genug Raum für die kommende Melancholie des Herbstes geben kann.

Mit diesem Record werden sich ASTRAL TIDE sicherlich selbst weit nach oben befördert haben, denn die 6, sich auf der Scheibe befindenden, Tracks haben es in sich. Während der Opener WRONGFOOT noch ein düster kaltes Erlebnis mit doomigen Instrumentals und wahnsinnig einfühlsamen Vocals ist, tönt der 3. Song LIVING OFF AIR zum Beispiel grungiger und erinnert irgendwie mehr an melodische, leicht emotionale Hardcore Bands. Noiseeffekte für den orbischen Hintergrund gibt es auch zur Genüge abzugreifen, ich kann mich nicht genau festlegen, welcher dieser Einflüsse für mich am interessantesten war, aber bei COLD DARK sind diese Klänge wohl am einprägendsten. Die Titel der Platte sind durch und durch abwechslungsreich gestaltet. Nicht nur die Instrumente bestechen mit feinsten Melodien, grandioser Bassline oder wirbelndem Schlagzeug, auch Sänger Matthew Potter bringt eine unglaubliche Leistung zu Stande. Die Vocals wechseln, ohne Qualitätsverlust, querbeet zwischen Ian Curtis styled Post-Punk, Kurt Cobain Grunge oder gelegentlich sogar bis hin zu ein paar Schreien.Man kann beim Hören dieses Tonträgers einfach nichts verkehrt machen, denn dank griffiger Cosmic-Atmosphäre, super Vocals und einer massiven Soundwand irgendwo zwischen Doom, Noise und Post Punk, überzeugen die Hauptstädter um ASTRAL TIDE von vorn bis hinten. Wenn die EP erstmal physisch released wurde (09.09.16) wird der Bekanntheitsgrad dieser Combo sicherlich rasant zunehmen und das absolut verdient.

Homepage
Facebook
Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s