TRVEFRYKT ZINE

Hard Charger – Bad Omens

a4038598376_16
Wie eine Dampfwalze rollen Hard Charger mit ihrem Crust’n’Roll durch die Welt und machen seitdem den amerikanischen und europäischen Kontinent mit ihren massiven Live-Auftritten unsicher. Ihre zahlreichen Veröffentlichungen bis heute sprechen für sich und sollten in keiner guten Sammlung fehlen.

Das neue Album trägt den vielversprechenden Namen Bad Omens, bringt 12 Lieder und eine Spielzeit von rund 30 Minuten mit sich. Abgesehen vom Opener Conquer Darkness überschreitet keiner der Titel die Grenze von drei Minuten, so erkennt man bereits auf den ersten Blick: Es wird schnell!
Beim Hören des Albums kommt keine Langeweile auf, trotz deutlicher Ähnlichkeit der meisten Lieder. Genreuntypisch erfrischend sind die Solieinlagen des Gitarristen, welche in regelmäßiger Manier auftauchen – selten wird ein WahWah-Pedal so sinnvoll benutzt. Bemerkenswert ist, dass alle drei Mitglieder der Band sich mit dem Gesang abwechseln oder wie in Dragged To Hell gemeinsam drohen: „We’re coming, (…) we’ll take you, drag you to hell!

Wieder Mal wissen Hard Charger mit ihrer Mischung aus Rock’n’Roll und Crust, gepaart mit urigem Gegröle, eine ordentliche Scheibe auf die Beine zu stellen. Nun bleibt es abzuwarten bis die Kanadier wieder Europa erobern und den hiesigen Bierverbrauch ordentlich in die Höhe treiben.

-Herr J.

Facebook
Bandcamp
Bad Omens (Wasted Time Records-Bandcamp)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: