Crutch – S/T 2016

cover11 Titel in 12 Minuten? Ok ihr wisst Bescheid, hier kommt gnadenloses Geknüppel auf euch zu, das eure Trommelfelle zerbersten und eure Augen Freudentränen heulen lassen wird. Das Fastcore Trio CRUTCH aus Oklahoma City hat nach dem letztjährigen Demo Release nachgelegt und veröffentlicht mit der S/T seinen Debut „Langspieler“. Wer auf klassischen, heftigen 90er Powerviolence mit frustrierten Sounds und durchdachten Texten steht, hier entlang bitte!

Ich kann euch sagen, die Songs haben es auf diesem Tonträger durchweg in sich. CRUTCH scheinen wirklich unglaublich angepisst zu sein. Die Vocals rotzen todeswütend vor sich hin, während das Schlagzeug versucht Erdbeben zu erzeugen und Hochhäuser zum Einsturz zu bringen. bandpic-crutchDas Riffing erinnert an vielen Stellen an Legenden dieses Genres, wie SPAZZ oder auch INFEST. Richtig dicke Basslines, gibt es ebenso abzugreifen, was dieses Release, in meinen Augen, in die Kategorie „Besonders wertvoll“ schiebt. Wahnsinnig frustriere Klänge, die ebenso mit intelligenten Texten über Politik, sozialen Probleme oder aber auch Szene internen  Ungereimtheiten, wie Mackertum, glänzen. An der Ein- oder anderen Stelle werden dann auch noch schwere Hardcoreelemente eingebracht, was diesen verdammt harten 11 Minuten einiges an Abwechslung und musikalischer Vielfalt verleihen kann. Mich hat die Band komplett überzeugt und definitiv Vorfreude auf kommende Releases, welche hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, geweckt.crutchbandAlles in allem ist das Debutalbum der Jungs ein brachialer Schlag in die Fresse dieser konservativen und wegschauenden Gesellschaft, welcher mit Artwork, Sound und Lyrics punktet. CRUTCH sollten wir definitiv weiter im Auge behalten und vielleicht auch auf eine baldige Europatour hoffen. Egal wo diese Jungs spielen sollten, ich bin mir ziemlich sicher das ein Abriss bei dieser Combo vorprogrammiert ist.
90´s Powerviolence is back on the Map!

CRUTCH Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s