Younglove – Demo 16

coverEine Youth  Crew Kapelle zum Donnerstag gefällig? Na dann bitteschön. YOUNGLOVE aus Santa Cruz solltet ihr unbedingt abchecken, wenn euch dieses Genre, oder auch modernere britische UKHC Bands, interessieren. Moshig, 2-Step-tauglich und grooviger Hardcore Punk der alten Schule straight aus Kalifornien.

Mit einem kurzen Intro startet das Demo der Kalifornier, besonders Liebhaber von rumpelnden Basslines, werden vom Einsatz des 4-Saiters begeistert sein. Der Übergang in den 2. Song, der sich immer noch im ersten Titel aufhält und deswegen auch INTRO/TIME heißt, ist nahtlos. Sofort fallen mir die Vocals positiv auf, die schön krächzend und angenehm stumpf sind. Erwähnter Bass, lässt auch hier wunderschöne, gezupfte Töne  von sich und gibt dem Sound eine gewisse Tiefe. Die Gitarre wiederum ist groovig und schreddert gut weg, kann sich im Laufe des Tonträgers sogar immer weiter steigern und bekommt somit ein Sonderlob von mir. Allgemein wecken die Klänge von YOUNGLOVE schnell Retrogefühle und Erinnerungen an schon längst vergangene Shows. Die Songstrukturen sind ausgeklügelt und so findet man Fastcoreparts neben Singalongs und 2-Step Passagen. Für alle Freunde des Moshes ist aber auch was dabei, denn der heiß gelobte Bass leitet des öfteren, wütende und langsame Breaks ein. In meinen Augen ein äußerst beachtenswertes Demo, das mich schon im ersten Durchlauf überzeugt hat. YOUNGLOVE sind frisch, frustriert und talentiert. Die SCHC (Santa Cruz Hardcore) Szene, die schon seit geraumer Zeit gute Bands wie MENTALITY oder DRAIN zu Tage gebracht hat und sich derzeit überhaupt ordentlich im Aufschwung befindet, haben mit dieser Combo, meiner Meinung nach ihren bisherigen Meister hervorgebracht. Killerband, von der wir hoffentlich bald mehr hören dürfen!

YOUNGLOVE Facebook
YOUNGLOVE Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s