TRVEFRYKT ZINE

Cioran – Bestiale Battito Divino

c1Wieder einmal CALIGARI RECORDS, wieder einmal kompletter Abriss. Mit BESTIALE BATTITO DIVINO hat die italienische Black Metal Band CIORAN ihren dritten Tonträger veröffentlichen lassen. Die Klänge der EP, physisch als wunderbar gestaltetes Tape erhältlich, liegen irgendwo zwischen crustigem Black Metal und leicht chaotischem Hardcore Punk. Diese fein ausgetüftelte Kombination verschiedener Stile führt uns unmittelbar in einen unnachahmlichen Gewaltorkan aus Blastbeats, herrlichen Riffs und fieser Atmosphäre.

Von vornherein schon war ich vom grandiosen Artwork des Tonträgers begeistert. Dass man dann aber auch dermaßen starken Sound geliefert bekommt, hätte ich dabei nicht erwartet. Statt den gefühlt einhundertsten schlechten Versuch zu wagen, Hardcore und Black Metal zu kreuzen, geben die vier Italiener nämlich eine durchweg anspruchsvolle EP, mit Elementen beider Genres ab. BESTIALE BATTITO DIVINO ist ein äußerst abwechslungsreicher Tonträger, dessen Tentakel von Blastbeats und düsteren Riffs über Neocrust Melodien und leicht chaotische Hardcorepassagen reichen. CIORAN geben keine krude Mischung ab, sondern spielen in ihren Songstrukturen straighten Black Metal, den man Hier und da mit den Einflüssen anderer Stile, wie zum Beispiel raren, aber gut getimten Breaks, kombiniert. Das Gesamtkonstrukt dröhnt dann als düsterer, atmosphärischer und höllisch aggressiver Sound aus den Boxen. Die Vocals sind überaus fies und erinnern schnell an legendäre Metalbands aus Skandinavien, BATHORY oder MAYHEM lassen grüßen. Zum Konzept hinter BESTIALE BATTITO DIVINO zitiere ich kurz die eigenen Aussagen der Band:
“ The nature of a creature stuck halfway between bestial and divine ,carrying inside these two poles and leaning toward one direction or the other. The coexistence of submission to animal instinct and the seek of something higher than mere reality. A walking paradox that uses eternal inner conflict as an engine, like a star uses nucleo synthesis to explode and shine; Oscillating and writhing to dominate and break this duality.“
Die schon erwähnte, liebevoll gestaltete, Tapeversion könnt ihr euch bei CALIGARI RECORDS bestellen.

CIORAN sind eine sehr spannende Combo, die es auf ihrer BESTIALE BATTITO DIVINO EP geschafft hat, vor allem durch das Kombinieren unterschiedlichster Genreelemente aus Black Metal, Hardcore Punk und Crust, eine fulminante und aggressive Atmosphäre zu erzeugen, die von der Ersten bis zur letzten Sekunde in ihren Sog zieht und fesseln kann.

CIORAN Bandcamp
CIORAN Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: