TRVEFRYKT ZINE

Goath – Luciferian Goath Ritual

xtraf-phpSeit Ende 2015 schwirrt auch in Deutschland wieder eine empfehlenswerte BLACK/ DEATH Combo herum. Gemeint sind GOATH aus Nürnberg. Das Trio, dessen 2016er Demo äußerst schnell vergriffen war, gilt als absoluter Geheimtipp in Sachen Düstergebolze und wird sein Debütalbum LUCIFERIAN GOATH RITUAL nicht umsonst bei VAN-RECORDS veröffentlichen. So viel sei gesagt, die Musik der Franken steht dem genialen Artwork in nichts nach und überzeugt von vorne bis hinten.

Bitterböse und todfinster dröhnen die blasphemischen Verse des Nürnberger Black/Death Metal Trios GOATH aus meinen heimischen Boxen. Neben der beachtenswerten musikalischen Leistung, schafft es die Band, auf ihrem Debütalbum, eine wahnsinnig dichte und verzweifelte Atmosphäre aufzubauen, von der man sich gerne, die komplette Scheibe lang, fesseln lässt. LUCIFERIAN GOATH RITUAL bietet jedoch auch fiese, klirrend kalte Riffs in Hülle und Fülle. Weil das aber noch nicht ausreicht, wird der dargebotene Sound in einem furiosen Tempo präsentiert, was dazu führt, dass sich die Klänge der Band wie ein Inferno ins Gedächtnis brennen können.15977115_935986186501836_8391467467217914052_n Durch die professionelle Produktion kann man unfassbar viele feine Momente, in diesem Tonträger, entdecken. Einige Passagen der Titel wirken sogar leicht hypnotisch und ziehen den Hörer in einen Sog aus Wut und Verzweiflung. Kein Wunder, dass LUCIFERIAN GOATH RITAUL über VAN-RECORDS erscheinen wird, denn nach II und VIDARGÄNGR sind GOATH wohl der härteste Black/Death Metal Knaller, den Deutschland momentan zu bieten hat. Ab 17.03.2017 könnt ihr diesen Gewaltorkan auch zu Hause auf dem Plattenteller genießen und euch selbst von der Wucht des Albums überzeugen.

LUCIFERIAN GOATH RITUAL wird mit großer Sicherheit auf einigen Best of Listen vertreten sein. Das Album bietet einen vielseitigen, wuchtigen und okkult angehauchten Abriss sondergleichen. GOATH werden so ziemlich jedem Fan von finsterem Geballer gefallen, also streicht euch schon mal den 17.03. im Kalender fett an! Uneingeschränkte Empfehlung meinerseits.

GOATH Bandcamp
GOATH Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: