Altar Duata – Al Instante Cero (demo)

adfront-001Als ich via Youtube nach neuen Demo-Einträgen gesucht habe, ist mir auf der 17. Seite ein interessantes Artwork ins Auge gestochen, dass mich zum anklicken bewegen konnte. Schon nach Kurzem reinhören hatte ich mich dann in eine unbekannte Combo namens ALTAR DUATA verguckt. Mit AL INSTANTE CERO bringt die Band scheinbar ihr erstes Release heraus und das hat es absolut in sich! Musikalisch bekommt man ein Gemisch, aus staubigem 80er Post Punk und einem kleinen Spritzer Goth Rock, das mit rotzigem Lo-Fi Sound präsentiert wird.

Da bisher noch rein gar nichts über ALTAR DUATA bekannt ist, liegt irgendwie ein geheimnisvoller Schleier über dieser Band, der sich tatsächlich auch wie ein roter Faden durch das Debütrelease AL INSTANTE CERO ziehen kann. Neben dem, schon erwähnten, wunderschön düster gestalteten Cover, ist auch die Musik der Kracher!
Schon nach wenigen Minuten des Abtauchens lag mir der Vergleich mit der deutschen Punkband FLIEHENDE STÜRME auf der Zunge. Als ich das Demo dann ein paar Mal gehört habe, hat sich dieser erste Eindruck bestätigt. Es fällt mir schwer die kalten Sounds einem gewissen Genre zuzuordnen, denn rein musikalisch spielen ALTAR DUATA recht groovigen Post Punk mit leichtem Gothic-Touch. Wenn man sich die Atmosphäre hingegen näher zu Gemüte führt, könnte man aber auch meinen, dass der Tonträger, um 1985 in irgendeiner dreckigen Garage von Nieten-Iro Punkern eingespielt und aufgenommen worden ist. Die kühle Stimmung, der dreckige Lo-Fi Punk und das Mysterium um den Bandhintergrund an sich, macht AL INSTANTE CERO für mich zu einem der bemerkenswertesten Demo- Releases des bisherigen Jahres. Mal sehen, wann die ersten Informationen ans Licht kommen und ob vielleicht auch eine physische Veröffentlichung geplant ist. Als Anspieltipp zum einsteigen empfehle ich den zweiten Track EL ABISMO, der sich für mich rasch zum Ohrwurm entwickelt hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ALTAR DUATA haben mit AL INSTANTE CERO, zumindest bei mir, einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das Demo liefert euch sechs Finsterkalte und dennoch tanzbare Post-Punk Songs, inklusive mystischem Flair, das man in dieser Form nicht aller Tage zu hören/spüren bekommt. Fans von Bands á la FLIEHENDE STÜRME, BLEIB MODERN oder auch JOY DIVISION sollten sich definitiv näher mit diesem Tonträger auseinandersetzen.
Highly Recommended!

Listen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s