TRVEFRYKT ZINE

RELEVANT ANGER – Promo/Hell Is Other People

Der Sound der Straße? RELEVANT ANGER. Die Hardcore-Combo aus Kalifornien bringt einen Sound mit, der härter nicht sein könnte. Irgendwo zwischen Oi und Youth Crew mit ultraharten Vocals rasieren die 4 Jungs mächtig gegen den Strich. Gefunden habe ich die Truppe bei Bandcamp und habe mir mal die letzten beiden Releases zu Gemüte geführt.

relevant anger

BOOK YOUR OWN FEST PROMO

Vor ein paar Tagen hat die Band eine Promo-EP mit 5 Tracks veröffentlicht. Den Anfang macht der Song „Sick Joke“, der sofort mit einer unglaublich starken Bassline klar macht, was dem Hörer hier bevorsteht. Dann feuern die Kalifornier feinsten Rumpel-Youth Crew aus den Boxen, die tobenden Vocals von Sänger Dahila und das sehr fette Mainriff versüßen den eineinhalb Minuten langen Track. Bei der zweiten Nummer, „Dehuman“, wird das Tempo dann deutlich angezogen und fiese Blastbeats bearbeiten die Ohren. „Retaliate“ überzeugt dann mit einem treibenden Drummbeat und schön punkigem Riffing. Von vorne bis hinten zocken RELEVANT ANGER auf dieser Promo extrem guten Hardcore Punk, der Hype-Kids aber nicht unbedingt gefallen wird. Es fehlen die tanzbaren Parts, die Band liefert dafür extrem angepisste Musik ab, die an Aggressivität kaum zu überbieten ist. Es wird ständig in hohem Tempo gebolzt, was das Zeug hält. Taugt nicht zum Crowdkillen – ist auch gut so.

relevant anger 2

HELL IS OTHER PEOPLE EP

Diese EP ist letztes Jahr komplett an mir vorbeigegangen, und nachdem ich die neue Promo schon so hart abgefeiert habe, musste ich mir diese Scheibe natürlich auch noch gönnen. RELEVANT ANGER liefern hier den gleichen Sound ab, der mich beim neuen Release schon so überzeugt hat. Schnell, pissed, rotzig. Mein Lieblingssong ist „Dead Breed“, die Lyrics dieses Hassbatzens sprechen mir geradezu aus der Seele. Musikalisch gibt’s hier mit voller Kraft auf die 12, treibende Riffs und ein punkiger Break, der zum Randalieren einlädt. Hier wird die Band zum ersten Mal so richtig „tanzbar“ für HC-Kids. Klingt mächtig! Die nachfolgende Nummer „Police Tone“ schrammelt sich direkt in mein Herz, Krachpunk vom feinsten. So geil räudig, wie die Gitarren hier klingen, machen sie direkt Lust auf eine intensive HC-Show im örtlichen AJZ-Keller. „Border Patrol“, einer der letzten Songs der Scheibe, bockt auch so richtig. Der Bass kommt hier besonders gut zur Geltung, die langsamen und verdammt schweren Riffs zünden sofort und insgesamt ist dieser Track einfach perfekt für eine Keilerei. Die Lyrics der ganzen Platte sind wirklich mal lesenswert, kein Standard HC-Crew Scheiß, zornige politische und sehr kritische Texte treffen den Nagel auf den Kopf. Die gesamte EP ist deutlich grooviger als die aktuelle Promo, mehr langsame Parts haben sich eingeschlichen, die aber auch richtig Spaß machen. Insgesamt ist die EP eine klasse Hardcore Scheibe, die man sich angehört haben sollte. Ich hoffe sehnlichst, das es diese Band auch mal nach Europa schafft. RELEVANT ANGER RULES.

relevant anger 3

Bandcamp

Facebook

Flix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: