The Grinders Guide #3

Nach einer, wahnsinnig starken und überaus motivierenden, CRYPTIC VOID Performance, am gestrigen Abend in unserer heimischen GERBER, muss ich einfach eine neue Folge dieser Krachkolumne herausbringen. In der heutigen Ausgabe gibt es nepalesischen Immigrindcore aus den Staaten, einen alles niederwalzenden Newcomer aus Deutschland und Konzeptgrind über den NEON GENESIS EVANGELION Kultanime. Perfekt für einen gepflegten Antimusik-Sonntag!

CHEPANG ( Political Grindviolence New York/ Nepal)
chepang
Was habe ich mich in diese Hammer-Truppe aus den Staaten verliebt. Fünf Immigranten aus Nepal zerfetzen gerade den amerikanischen Grindcore-Untergrund. Vor allem das interessante Line-Up, bestehend aus zwei Schlagzeugern, zwei Sängern und einem Gitarristen, hat mich dazu bewogen näher in diese Band einzutauchen. Vom musikalischen Abriss will ich euch gar nicht groß vorschwärmen, denn mit einer genial aufgewarteten Mischung aus Grindcore, Hardcore und teils noise-lastigen Powerviolence, punktet man doch eigentlich immer,oder? Durch den Einsatz zweier Schlagzeuge bringen CHEPANG deutlich mehr Wucht in die Drums, welche damit vielleicht auch ein Stück weit einen fehlenden Bassisten ersetzen sollen. Die Blastbeats der Band drücken dadurch einfach des Todes! Auch die beiden Sänger harmonieren gekonnt miteinander, was dem Sound noch mehr Aggressivität, aber auch Individualität verleihen kann. Wer sich fragt, was die Jungs überhaupt erst so wütend gemacht hat, der kann sich gern etwas näher mit den politischen Problemen Nepals vertraut machen. Jeder von euch, der das Debüt-Release LATHI CHARGE noch nicht kennt, sollte sich dieses gut durchdachte Brett schnellstens zu Gemüte führen. Die Vinyl der Immigrindcorer gibts bei NERVE ALTAR (US) oder auch HOLY GOAT zu erwerben, also auschecken!

AUREOLE OF ASH ( Grindcore/Fastcore Münster)
aoa
Aus dem Westen der Nation kommen AUREOLE OF ASH, genauer gesagt aus Münster. Das Trio ist noch ganz frisch und hat mit HUMAN BANKCRUPCY, vor gut einer Woche, sein Debüt veröffentlicht. Tape oder CD, welche bei der Band zu erwerben sind, beinhalten vier Tracks, die derbst Bock auf Nachschub machen. Gnadenloser Abrissgrind mit fetten Riffs und schön blechernen Drums werden serviert. Besonders schnell ins Ohr gehen die Vocals, obwohl diese eher im ekelhaften Crustsumpf liegen. Aber ganz egal, in welches Genre man den Gesang ablegt, er ist durchweg Top! Der Wechsel aus brüllen und keifen gibt dem Tonträger den ganz besonderen Biss. Wer also mal Bock auf eine heftige Grindband hat, die man eventuell auf der nächsten lokalen Show mal sehen könnte, ist bei AUREOLE OF ASH an der richtigen Adresse. Das Demo liefert euch einen Abriss pur, der ab und an durch markerschütternde Breaks zementiert werden kann und gerade durch die bombigen Vocals gut reingeht. Sollte man unbedingt auschecken, am besten auch Live!

SACHIEL ( Blackened Grindviolence Ohio)
Sachiel
Mit SACHIEL habe ich eine Band entdeckt, die es mir besonders durch ihr Konzept angetan hat. Jeder von euch, der mal NEON GENESIS EVANGELION gesehen hat, wird diesen Record abfeiern, denn genau um jenen Kultanime geht es hier inhaltlich. Durch eben jenen Bezug, kann das Trio aus den Staaten von Beginn an eine dichte und abgrundtief böse Atmosphäre erschaffen, die sofort in Beschlag nimmt. Aber auch musikalisch bekommt der Hörer einiges aufgeboten. SACHIEL sind nämlich eine fiese Dampfwalze aus klassischen, blastbeatlastigen Grindcore Parts und aggressiven Powerviolence- Passagen. In den, sich auf dem Demo befindenden, neun Songs, wird kurzerhand alles kurz und klein geprügelt, was im Weg steht. Diese Gefahr schwappt, beim Hören, übrigens auch äußerst fix auf uns über. Die Tracks sind wahnsinnig brutal und bieten vom feinsten Riffing, über zerschreddernde Drums, bis hin zu äußerst unsanften Breaks eigentlich alles was das Herz begehrt und das mal eben noch untermalt mit fettem Konzept. Ihr merkt selbst, hier handelt es sich um ein absolut geiles Release! Von dieser Band erwarte ich mir in Zukunft noch so einiges. Neue Titel sind bereits angekündigt worden, also gebt euch zeitnah das Debüt, um mitreden zu können.

CHEPANG Bandcamp
AUREOLE OF ASH Bandcamp
SACHIEL Bandcamp
SNDNBCK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s