Bandvorstellung: PIJN (Post Metal/ Sludge – UK)

Durch die momentane, gemeinsame Tour mit den Schweden Punks von GUST, bin ich auf das britische Post Rock/Sludge Quartett PIJN aufmerksam geworden. Nach kurzer Recherche bin ich über die Debüt EP FLOODLIT gestoßen, die mich von Beginn an mitreißen und fesseln konnte. Musikalisch liegen die vier Menschen aus Manchester irgendwo zwischen KOKOMO, FALL OF EFRAFA und auch SOLSTAFIR. Wer die Möglichkeit hat, eine der Euroshows wahrzunehmen, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen!
14681691_1745809092332620_4712591042272741414_nWer von euch auf bombige Produktion, großartige Atmosphäre und hymnisches Ohrwurmriffing steht, muss PIJN einfach auschecken, denn allein instrumentell betrachtet, ist diese Band eine meiner besten Entdeckungen des Jahres. Das Quartett kann durch variables Drumming und glänzende Melodien eine angenehme Stimmung erschaffen, die an der Ein- oder anderen Stelle noch etwas verdunkelt wurde. Vor allem die Songstrukturen wissen zu überzeugen. Die Tracks erstrecken sich vom ruhigen Post Rock bis hin zu düsterem Neocrust und zeigen währenddessen eine ganze Menge Einflüsse verschiedenster anderer Genre auf, ohne übersteuert zu klingen. pijnIm Liveset der jetzigen Tour spielen PIJN bereits neue Lieder, die sich auf einem eventuell kommenden Release befinden werden. Es macht auf jeden Fall derb Bock dieser Band zuzuhören und hoffentlich auch zu zu sehen. Meine Vorfreude, wie auch meine Erwartungen auf den Gig in unserer heimischen Gerber am 23.07. zusammen mit GUST ist hoch und dementsprechend zähle ich bereits die Minuten runter. Wer sich die Scheibe kaufen möchte, jedoch keine Möglichkeit hat, einen der Auftritte zu besuchen, der kann sich die Vinyl bei HOLY ROAR RECORDS ordern.
PIJN sind für mich einer der Newcomer des Jahres und werden mich hoffentlich auch live von sich überzeugen können. Mit FLOODLIT kommt eine Einblick gebende, aber definitiv noch nicht befriedigende 4-Track EP heraus, die sich hervorragend als Zeitvertreib anbietet, um sich das Warten auf eine möglicherweise bald erscheinende LP etwas angenehmer zu gestalten. Fans der oben genannten Einfluss – Bands sollten sich unbedingt näher mit dieser Combo auseinandersetzen!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PIJN Bandcamp
PIJN Facebook

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s