Album Review: FACELESS ENTITY – IN VIA AD NUSQUAM

Wahrscheinlich liegt es am Wetter, aber ich hab mich, nach geraumer Zeit, mal wieder in einen rauen Black Metal Tonträger verguckt. Das Debütalbum IN VIA AD NUSQUAM  der Niederländer FACELESS ENTITY birgt viele Geheimnisse und eine neblige, feuchtkalte Atmosphäre obendrein. Sehr starker Output der Combo, die neben Bands wie TURIA oder LUBBERT DAS, ein weiterer Beweis, für den Aufschwung der Black Metal Untergrund – Szene im Nachbarstaat, ist.

Das Sechs Song-lastige Album fährt schnell die großen Geschütze aus. Nach melancholischem Intro tropft direkt räudiger, roher Saft aus den Boxen, der vor allem mit giftigen Vocals, epischen, düsteren Riffs und der damit einhergehenden Atmosphäre, auftrumpft. Jeder Titel bietet abwechslungsreiche, individuelle Strukturen, die sich zum Beispiel durch etwaige Tempowechsel rühmen können. Während des Hörens ist man tief im Sog schummriger Melodien versunken, bis man, einem Tornado gleich, mit Blastbeats wieder heraus befördert wird. Für jeden Fan von klassischem, kalten Raw Black Metal, sollte der Tonträger ein absoluter Volltreffer sein. Die Vinyl ist bei NEBULA CARCOMA RECORDS erhältlich. Wer das Tape bevorzugt, wird hingegen bei THE THROAT fündig.

Bei IN VIA AD NUSQUAM handelt es sich um einen bärenstarken, vollends befriedigenden Black Metal Record in kalter Lo-Fi – Szenerie, dessen besonderes Aushängeschild eine schnörkellose, wie tief gehende Aura ist, mit der es FACELESS ENTITY schaffen sollten, den Ein- oder anderen Hörer zum Träumen zu bringen.
Wenn ihr schon im Herbst angekommen seid, ist diese Scheibe genau das Richtige für euch!

FACELESS ENTITY Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s