TRVEFRYKT ZINE

EP Review: SOP – BLURRED VISION

Einige von euch kennen sicherlich noch die Kölner Hardcore Band SECONDS OF PEACE die, vor längerer Zeit, mit zwei starken EP´s auf sich aufmerksam gemacht hat. Nun, knapp 5 Jahre später, bringt die, jetzt unter dem Namen SOP spielende, Combo einen neuen Tonträger raus. Über BACKBITE RECORDS wird ab dem 26. Januar die BLURRED VISION EP erhältlich sein, auf der sich eine handvoll Songs voller Millennium HC zum Ausrasten befinden.

12265874_900465466656910_1723621897026130920_o
Während SOP auf ihrer 2012-er Debüt EP CARRY THE WEIGHT noch Choruslastigen und eher stampfenden Hardcore präsentiert haben, den man vielleicht von Bands wie MADBALL oder AGNOSTIC FRONT kennt, hat sich das Quartett beim ein Jahr später folgenden Tonträger HANGIN‘ TO THE TUNES OF DOOM dann schon an groovigeren Klängen orientiert, mit denen zum Beispiel NTB oder RISK IT! seit Jahren ihre Fans begeistern können.

Auf dem jetzt anstehenden Release BLURRED VISION zeigen sich SOP bissiger denn je und haben besonders in Sachen Produktion und Songstrukturen einen großen Schritt nach vorn gemacht. Die prägnanten Basslines werden noch weiter in den Vordergrund gerückt und leiten immer wieder heftige Breaks ein, die, zumindest in dieser Intensität, neu für die Band sind. Das Riffing geht, wie gewohnt, schnell ins Ohr und verliert auch nach dem fünften Durchlauf nichts von seiner Eingängigkeit. Dank hervorragender Tempowechsel kann das Drumming ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen.
Im Vergleich zu den beiden Vorgänger EP’s fällt außerdem auf, dass die Jungs mittlerweile weniger auf Singalong-Parts setzen, was jedoch durch das vermehrte  einsetzen, bereits erwähnter, Breaks egalisiert wird.

26063559_1501460009890783_617201935518969411_o
Eine auf 200 Stück limitierte Vinyl-Version gibt es Ende Januar bei BACKBITE RECORDS abzugreifen, die sich mit den Kölnern erneut eine aufstrebende und äußerst talentierte Band ins Boot geholt haben.
Anspieltipp ist der Titeltrack BLURRED VISION, dessen Moshpart mit cleanen Vocals überrascht, die mich sofort an V.O.D erinnern konnten und mir deshalb gleich im Kopf geblieben sind.

SOP sind zurück und klingen flüssiger denn je. Wer auf groovigen Sound steht, zu dem man moshen aber auch ausgiebig 2-steppen kann, wird die BLURRED VISION EP verschlingen und diese wahrscheinlich immer wieder durchlaufen lassen. Ein Tonträger voller Hardcore Punk, der sofort ins Blut geht und den Körper zum Mitmachen animiert.
Hier sollte der Szenekenner definitiv zulangen!

SOP Bandcamp
SOP Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: