TRVEFRYKT ZINE

Album Review: CONVOCATION – SCARS ACROSS

Finnland ist, schon seit Jahren, der Ursprungsort für geniale, atmosphärische Doomklänge. Neuster Export ist CONVOCATION. Das Duo besteht zum Einen aus LL, den man von DESOLATE SHRINE kennt, und zum Anderen aus MN, von DARK BUDDHA RISING. Mit SCARS ACROSS bringen die beiden nun ihr Debütalbum über EVERLASTING SPEW RECORDS raus. Wer sich einem Trip der Extraklasse, durch kosmische Sphären, hingeben möchte, sollte es sich bequem machen, die Psychedelika seiner Wahl einnehmen und die Lautstärke voll aufdrehen. Dieser Record ist pures Kopfkino und eine Köstlichkeit, für Feinschmecker, tiefschürfender, dichter Atmosphäre!

925359
Zu Beginn sei gesagt, dass dieses Album wirklich konzentriert gehört werden sollte und auch erst bei angenehmer Ruhe, seine gesamte, fesselnde Wirkung entfaltet. SCARS ACROSS ist mächtig und macht schnell süchtig.

In den vier Songs wird gespenstischer Cosmic- Funeral Death/Doom Metal präsentiert, der durch famose Melodien geleitet wird und des Weiteren durch röhrende Growls besticht. Das Schlagzeug liefert permanent ab und scheint einfach nie stillzustehen, beeindruckend, wie das Drumming zur Wucht der Scheibe beitragen kann.
Was die Gitarre jedoch vom Stapel lässt, scheint wahrlich von einer anderen Welt zu kommen. Lang gezogene, albtraumhafte Melodien, die beim Hören den geistigen Kosmos öffnen und zum Abschweifen einladen. Unglaublich finster, was die beiden Künstler auf SCARS ACROSS zusammengebraut haben.

Um das Musikalische, etwas zu verdeutlichen, könnte man sich das Album wie folgt vorstellen – Der Hörer bekommt das Gefühl vermittelt, auf einem fremden Planeten gestrandet zu sein, während er sich, dank der Schwerkraft, in Zeitlupe fortbewegt und die neblige Ungewissheit in sich einsaugt.

convocation.jpg
Physische Versionen dieses mächtigen Tonträgers werden ab dem 30. März bei EVERLASTING SPEW RECORDS zu haben sein. Fans von HOODED MENACE, LYCUS oder DISEMBOWELMENT können blind zugreifen.

CONVOCATION können euch den Angstschweiß in die Poren treiben und lassen mit ihrem Debütalbum SCARS ACROSS sicherlich einen der beklemmendsten und gleichzeitig gruseligsten Death/Doom Records des Jahres auf die Menschheit los.
Fans von Science Fiction und bitterbösen, tonnenschweren Klängen, müssen diese Skandinavier hören, unbedingt!

EVERLASTING SPEW RECORDS Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: