TRVEFRYKT ZINE

Album Review: FULL BORE – S/T

Bei meiner Suche nach frischen Bands und Releases bin ich über eine amerikanische Deathgrind Band gestoßen, die mich von Beginn an vom Hocker gerissen hat. FULL BORE liefern Klänge irgendwo zwischen dissonantem Black Metal und moshigem Deathgrind und ballern auf ihrem selbst betitelten Debütalbum alles weg, was nicht Niet- und Nagelfest ist. Falls ihr einen schlechten Tag, ein schlechtes Jahr oder ein schlechtes Leben habt, solltet ihr diesen Record mal ausprobieren.

fbband.jpg
Aiaiai, dieses Duo hat hörbar Scheisse gefressen, denn eine andere Erklärung für die brachiale Wut, die von FULL BORE ausgestrahlt wird, gibt es nicht. Endlich mal wieder ein Tonträger, bei dem man das Gefühl bekommt, dass jemand mal wirklich alles rauslassen musste, um innerlich nicht zu explodieren.
In ihren Songs verpacken die Beiden chaotisches und rasend schnelles Riffing mit Blastbeats, finsteren Melodien und heftigen Breaks. An den Instrumenten gibt es rein gar nichts auszusetzen und außerdem harmonieren Schlagzeug und Gitarre hervorragend miteinander. Beim Gesang wird zwischen crustigem Gekeife und gore-igen Growls gewechselt, was dem Sound noch einen aggressiveren Touch gibt.

Die Vinyl von dieser rohen Abrissbirne ist über die Bandcampseite erhältlich und kann jedem Fan von ENABLER, TRAP THEM und Co ans Herz gelegt werden.

FULL BORE haben ein erstes Ausrufezeichen gesetzt und werden uns hoffentlich nicht so lange auf den nächsten Wutanfall warten lassen. Die beiden Künstler aus Denver sollte man unbedingt auf dem Schirm behalten, denn hier ist massives Potenzial vorhanden!

FULL BORE Bandcamp/ Order
FULL BORE Facebook

2 Antworten auf „Album Review: FULL BORE – S/T“

  1. Nicht alles Bullshit, was du bringst, aber ich muss mehr hören, um überzeugt zu sein. Eine Minute ist zu wenig und wenn die Minute dann noch was bringt, das bekannt und also abgekupfert und nur leicht variiert ist, dann ist es sehr traurig und ich muss dich leider als Follower schnicken ..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: