TRVEFRYKT ZINE

Album Review: NIHILIFER – SUBTERFACTO.DECLIVE

Es ist Sommer und widerlichst warm, was passt da besser, als eine gehörige Packung Black/Death aus Südamerika. NIHILIFER kommen genauer gesagt aus Chile und haben mit SUBTERFACTO.DECLIVE ihren ersten Langspieler veröffentlicht. Die Titel sprühen vor schweißtreibenden Riffings, hitzigen Blasts und einer gehörigen Ration Dissonanz. Kompletter Abriss zum Zerfließen, den ihr definitiv nicht verpassen solltet. 

nihilifer.jpgNIHILIFER sind momentan der Shit, wenn man auf Anden-Geballer abfährt, denn der erste Langspieler klingt nicht nur durch und durch böse, sondern begeistert musikalisch auf ganzer Linie und ist zu dem noch ziemlich exotisch. Instrumental wird komplett auf Tempo gesetzt, was sich durch rasend schnelle Sägeriffs und fulminante Blastbeats äußert. Ganz selten kommt es zu einer Drosselung und selbst wenn, dann nur um kurz Luft zu holen und danach noch wilder zurückzukommen. Der Gesang besteht aus einem zornigem, abgrundtiefen Growlen, das sofort für Ekel und Verängstigung sorgt- aber auch nahtlos mit den Instrumenten einhergeht und den Sound endgültig abrundet.
Die Songstrukturen sind mit der richtigen Prise Chaos versetzt worden und lassen Langeweile im Keim ersticken. An der Produktion gibt es auch nichts auszusetzen, da, auf dem Album, genau das richtige Maß aus Roh und Sauber zu finden ist. Mein persönlicher Lieblingstrack ist Nummer 9 LA QUIMERA DE LOS DESEOS, in dem es übrigens auch den einzigen ruhigen, hymnischen Part zu entdecken gibt.

SUBTERFACTO.DECLIVE ist kompromisslos, wie kaum ein anderer, im Sommer veröffentlichter Record. Das Gefühl der drückenden Hitze und einschnürenden Beklemmung geht sofort über und macht es dem Hörer recht einfach, in diesen Albtraum, einzutauchen. Bisher habe ich leider nur eine digitale Version des Albums finden können. Ich gehe aber stark davon aus, dass diese Chilenen ihr Feuer auch bald in physischer Form entzünden dürfen. Wer auf rohen, harten Südamerika Black/Death steht, wird NIHILIFER abfeiern, jede Wette.

NIHILIFER Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: