TRVEFRYKT ZINE

Demo Review: RUSSE – TAPE

Fans von geradlinigem Hardcore Punk sollten sich unbedingt mal näher mit RUSSE auseinandersetzen. Straight outta Mitteldeutschland haut die Band trostlosen, melancholischen No Future Punkrock raus, der direkt ins Ohr geht und an die gefrusteten Klänge von diversen 80er Combos erinnert. Der erste Output TAPE weiß zu gefallen und lädt zum Tristessentanz der dreckigen Sorte ein. Checkt das mal aus.

russe band.jpgDie Songs dieses Tapes zeichnen sich durch ein Gemisch von Post- und Melancholie HC-Punk aus, das herrlich primitiv und richtig schön räudig nach Hinterhofkneipe 1982 klingt. Das angenehm vertraute Retro-Feeling breitet sich schnell aus und wird durch das angepisste Herumschreien der Texte noch weiter verstärkt. Schrammelriffing und schnelles Drumming tun das Übrige, um die Songs vollends zu Ohrwürmern zu machen.
Das Tape von TAPE gibts über Bandcamp oder auf Shows zu erwerben. Dieser Depri Hardcore Punk hat mich vom ersten Ton in seinen Bann gezogen und begeistert – denke mal dem Ein- oder anderen von euch wird es da wohl nicht anders ergehen, also holt euch die Kassette, bevor die Dinger komplett vergriffen sind. Außerhalb Deutschlands wird man bei GARAGEM RECORDS fündig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer noch nach geeigneter Musik sucht, um sich auf dem dunklen Weg zur Nachtschicht, zu demotivieren, sollte unbedingt zugreifen. Ansonsten kann ich RUSSE bedenkenlos an Fans von Bands á la COCKTAILBAR STAMMHEIM, EA 80 oder auch AMEN 81 weiterempfehlen.

RUSSE Bandcamp
TV PARTY Official Video
RUSSE Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: