TRVEFRYKT ZINE

Album Review: JESUS PIECE – ONLY SELF

Ihr seid derzeit innerlich und unterschwellig am Brodeln? Haltet durch, mit ONLY SELF, dem Debütlangspieler der US-Hardcore Band JESUS PIECE, wird ab dem 24. August Abhilfe geschaffen. Die Platte feuert euch 10 tiefgestimmte, dissonante Hardcore-Salven entgegen, bei denen eure Wut sofort entfesselt wird und ihr zum spontanen Freidrehen eingeladen werdet. Wer auf heftige Moshsounds und Einflüsse aus Doom Metal, so wie 90´s Metalcore steht, sollte sich unbedingt näher mit der Combo auseinandersetzen.

341205.jpgDas JESUS PIECE eine der momentan härtesten Bands ist, die man im Hardcore finden kann, ist, dank ausgiebigem Getoure und den kürzlich gespielten Europa Gigs, ein offenes Geheimnis. Da die Truppe jedoch bisher noch kein Album veröffentlicht hat, ist die Vorfreude und Spannung auf die anstehende LP ONLY SELF recht hoch.

Nach mehrmaligem Hören kann ich getrost verkünden, dass ihr euch auch weiterhin hart auf diesen Record freuen dürft, denn obwohl die Tracks durchweg zum Prügeln animieren und ultraheftig sind, kann man eine Menge musikalischer Highlights entdecken und gleichzeitig stumpfe Monotonie vermeiden. In den recht ausgefeilten Songstrukturen findet man neben brachialen Moshparts nämlich auch eine ganze Menge anderer Einflüsse vor,  wie zum Beispiel dissonante, überraschend atmosphärische Riffs und schleppende Doomklänge, um nur ein paar zu nennen. Kleine Interludes und markante Ausschläge im Drumming, meist der Snare, runden die Ganze Sache dann ab und machen die Scheibe zu einem wirklich starken ersten Album, das man als Fan von metallenem Hardcore gehört haben sollte.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Nachhinein betrachtet ist es also kein Wunder, aber dennoch äußerst beachtenswert, dass dieser Langspieler direkt mal über SOUTHERN LORD veröffentlicht wird. Offizieller Releasetermin dafür ist der 24. August. Vorbestellungen sind bereits möglich und bei der gegebenen Qualität sicherlich auch schon gut in Gange.

Metallic Hardcore hat mit JESUS PIECE einen neuen Stern am Himmel, der dank ONLY SELF heller leuchtet denn je und sich zunehmend mehr Aufmerksamkeit erkämpft. Meines Erachtens nach ist der keimende Hype um diese Band durchaus gerechtfertigt, vor allem da die Songs allesamt brutal, aber keineswegs stumpf sind, wie man es von etlichen anderen Tonträgern in diesem Genre gewohnt ist. Für viele von euch bestimmt ein potentieller „Album des Jahres“ Kandidat!

JESUS PIECE Bandcamp
Preorder via SOUTHERN LORD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: