TRVEFRYKT ZINE

Album Review: LWSTNDRDS – FAILURES

Nachdem die polnische Experimental Grindviolence Band LWSTNDRDS in den letzten 4 Jahren eine Handvoll EPs veröffentlicht hat, ist nun mit FAILURES endlich der erste Langspieler am Start. Ihr dürft euch auf 10 Minuten puren Audioterror freuen, der euch in 9 verstörend harschen Salven entgegengerotzt wird!

lwlwlwlwl.jpgOh ja, FAILURES hat es in sich. Wenn ihr auf noisigen Death Metal á  la FULL OF HELL steht, der hier und da mit Hardcore Punk, Powerviolence oder Doom gemischt wird, dann solltet ihr das Debütalbum von LWSTNDRDS sofort anwerfen. Meistens ballern die beiden Polen grantige, schnelle Sounds raus, die gnadenlose Schneisen ziehen. Abwechslung bekommt der Hörer durch die wenigen langsamen, jedoch ultraschweren Parts, die zwischen moshigem Hardcore Break und tonnenschwerem Doom variieren. Die Aufnahmequalität ist bewusst rau gehalten, passt super und gibt der Musik des Duos den finalen Schliff, um Wut und Frustration freien Lauf zu lassen.

FAILURES ist bisher lediglich in überraschendem SD- Karten Format veröffentlicht worden. Wo und wann Tape oder Platte erscheinen werden, bleibt noch abzuwarten. Da das Duo die Einnahmen komplett spendet, darf man hier aber auch gern ein paar Taler für die digitale Version lassen. Falls ihr also mal wieder einen richtig beschissenen Tag hattet und euch alles über den Kopf wächst, bieten LWSTNDRDS mit ihrem Langspieler eine gute Möglichkeit sich von diesen Stressfaktoren zu befreien!

LWSTNDRDS Bandcamp
LWSTNDRDS Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: