TRVEFRYKT ZINE

Trvefrykt’s Diy Guide #1 – Wie verschicke ich Tonträger ins Ausland

Da mir in den letzten Monaten des Öfteren verzweifelte Hilferufe, bezüglich der neuen Versandbestimmungen bei der  Post, untergekommen sind, habe ich mich mal daran gesetzt, euch mit einer relativ einfachen Lösung weiterzuhelfen. Endlich wieder Records ins Ausland schicken, ohne die Privatinsolvenz befürchten zu müssen. DIY OR DIE!

Also an und für sich ist die Sache gar nicht so schwer, wenn man einmal den richtigen Weg herausgefunden hat. Diesen zu finden ist allerdings eine zeitintensive Suche gewesen, die ich euch mit einem Guide ersparen möchte.

1.  Neukundenregistrierung über Deutsche Post Registrierung – Link
2. Das Feld „Ich bin Geschäftskunde“ anklicken
postartikel1.png
3. rechts bei „Rechtsform/Inhaber“ – Natürliche Person auswählen

postartikel2.png
4. Persönliche Daten eingeben (keine Steuernummer notwendig)
5. Registrierung abschließen und Bezahlmethode auswählen

Nachdem ihr euch erfolgreich angemeldet habt, könnt ihr nun Versandmarken online frankieren lassen und am heimischen Drucker ausdrucken. Für den internationalen Versand findet man alles Weitere unter der Kategorie „Anderen Portowert drucken“ und dann bei „Warenversand international“.

postartikel3.png
Bei Sendungen von bis zu 4 Kassetten empfiehlt sich als Versandart „Großbrief“ was Inland 1,45€ und international 3,70€ beträgt. Wie das mit dem Versenden von Vinyls ist, hängt von Gewicht und Größe des Pakets ab.

Ein kleiner Tipp noch, den man beim Markenkauf beachten sollte. Es gibt verschiedene Versandkategorien. Zum Einen „International EU“ und  dann noch „International“, unwissend ist das leicht zu verwechseln und kann zu Rücksendungen führen.
postartikel4
Nach Ausdruck der Marken, dem Frankieren und Adressieren der Sendung, kann man alles, was in den Postbriefkastenschlitz passt, einwerfen. Nur Pakete, Päckchen und unförmige Warensendungen müssen am Schalter oder einer Paketfiliale abgegeben werden.

Die Onlineregistrierung bei der Post birgt, neben der Voraussetzung von 5 Sendungen/Quartal, keine Nachteile und bringt, neben der äußerst komfortableren Abgabevariante, auch ein bisschen mehr Übersicht und Ordnung ins eigene Versandsystem. Außerdem kann man die Zollbescheinigungen auch direkt und problemlos ausfüllen.

Ich hoffe, das war verständlich genug und kann dem Ein- oder anderen helfen. Bei weiteren Fragen einfach an trvefrykt@gmail.com schreiben.

AGB Deutsche Post
Natürliche Person – Wikipedia
Aktuelle Versandbestimmung
Ratgeber Warenversand International

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: