TRVEFRYKT ZINE

Album Review: BLYH – AWAKE TO EMPTINESS

Nachdem sich BLYH bereits mit ihrem Debütalbum einen gewissen Namen in der deutschen Black Metal Szene gemacht haben, wird der Folgelangspieler AWAKE TO EMPTINESS zwar vor freudig erwartet, muss sich jedoch gleichzeitig den hohen Ansprüchen der Fans stellen. Die Frage, ob die Band an den erfolgreichen und gefeierten Vorgänger anknüpfen kann, ist groß und wird final ab dem 26. April selbst beantwortet werden können.

blyhhhhhhhhhhhhhhhhh.jpgSchon nach wenigen Klängen war klar, dass sich meine Hoffnung auf, zumindest, gleichbleibende Qualität der von BLYH gezauberten Musik, bestätigen dürfte. Direkt von Beginn an wird der Hörer in eine gefühlvolle Atmosphäre gezogen, die aus steten, unvorhersehbaren Takt- und Tempowechseln besteht, sich in Wirbelwind Riffing, aber auch seichten, ruhigeren Momenten, entlädt und durch eine hochwertige Aufnahmequalität besticht und an Tiefe gewinnt. Das Schlagzeug passt sich der Geschwindigkeit des Gitarrenspiels an und ist dementsprechend auch im permanenten Fluss aus Blastbeats und verschiedensten Rhythmen unterwegs. Instrumentell bekommt man also eindeutig das gesamte Spektrum geboten, das ein Atmo/DSBM Record mitbringen sollte. Ihren DSBM Anteil holt sich die Scheibe übrigens durch grauenvoll krächzende Vocals, die dem Album den finalen Schliff einhauchen.

Offizieller Releasetermin, des erst mal als Tape und CD veröffentlicht werdenden Albums, ist der 26. April. Die dahinterstehenden Labels sind THE CRAWLING CHAOS RECORDS und AKASHIC ENVOY RECORDS. Eine Vinylversion soll ebenfalls folgen, ist momentan jedoch noch in den Startlöchern der Planung und steht somit noch in den Sternen. Des Weiteren wird die Combo am 18.05. beim SIXTH CIRCLE FEST III zum ersten Mal überhaupt live auftreten. Wenn man aus der Umgebung kommt, ein ganz klarer Pflichttermin.blyhh23.jpgBLYH werden ihre Fanbase, mit dem kommenden Langspieler AWAKE TO EMPTINESS, definitiv vergrößern können, denn auf einen überzeugenden Debütrecord folgt nun ein qualitativ hochwertigeres Album, das musikalisch abwechslungsreicher ist und dank gefühlvoller Atmosphäre und einem besonderen Auge fürs Detail, auf ganzer Linie überzeugen kann.

BLYH Bandcamp
BLYH Facebook
THE CRAWLING CHAOS RECORDS Bandcamp
AKASHIC ENVOY RECORDS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: