TRVEFRYKT ZINE

Album Review: FUMING MOUTH – THE GRAND DESCENT

Über einen, von mir hochgeschätzten, Death Metal-Liebhaber bin ich auf FUMING MOUTH aufmerksam geworden. Deren Debütalbum THE GRAND DESCENT hat es absolut in sich und ist, nach Releases von zum Beispiel CANDY oder TRAIL OF LIES, der neuste Kracher auf TRIPLE B RECORDS. Wenn ihr auf moshiges Hm2-Gewitter steht, eindeutig Pflichtprogramm!

fm3.jpg
Der Sound, den uns FUMING MOUTH aus Massachusetts präsentieren, drückt auf dem Langspieler THE GRAND DESCENT von Anfang bis Ende und versprüht dabei eine abgefuckt wirkende Atmosphäre, die dem musikalischen Frusterguss in Nichts nachsteht und mit bockstarken Growls aufwartet. Mit der Brutalität von Hardcore-lastigem US- Death Metal und äußerst abwechslungsreichem Riffing, das sich ranzig durch die ganze Platte sägt, würden sich FUMING MOUTH zudem hervorragend als Support für Bands wie CREEPING DEATH eignen. Neben den ganzen harten und durchweg moshigen Nummern, befindet sich mit DISTANT VOICE auch ein ruhiger Song auf THE GRAND DESCENT, der ein solides Zwischenspiel abgibt und dem Record weiteren frischen Wind einhaucht.
Physische Tonträger gibt es bei TRIPLE B RECORDS. Hoffentlich kommt diese Prügeltruppe bald mal nach Europa, denn zu dieser Scheibe will man sich live austoben!
fm2.jpg
Listen
Order

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: