TRVEFRYKT ZINE

Album Review: FLUIDS – EXPLOITATIVE PRACTICES

Wenn ich mir, dank zu viel Wut im Bauch, mal wieder eine schlaflose Nacht um die Ohren schlage, führt mein erster Weg oftmals zur Bandcamp Seite von MAGGOT STOMP, einem amerikanischem Label, das sich auf stampfigen Death Metal spezialisiert hat. Mit EXPLOITATIVE PRACTICES, dem neusten Release, ist mir da auch direkt der richtige Sound ins Gesicht gesprungen, um mir mit meiner Laune die Zeit zu vertreiben. FLUIDS sind das im Dreck geborene Kind von MORTICIAN und UNDERGANG. Für Fans von stumpfem, gorigen Deathgrind führt an dieser Scheibe kein Weg vorbei!
fluids2.jpgMich persönlich haben Coverartwork und das erste Sample, welches als Intro benutzt wird, auf den ersten Blick eher an eine blanke Gore/Mincecore Scheibe denken lassen, weshalb ich keine großen Erwartungen an den Sound hatte. Das mich FLUIDS dann aber dermaßen umnieten, hätte ich wirklich nicht erwartet.

Das kalifornische Trio haut einen brutalen Mix zwischen Deathgrind und Gore aus den Röhren und knallt euch Eine ekelhafte Wutrede nach der Anderen entgegen. EXPLOITATIVE PRACTICES ist definitiv einer der räudigsten Death-Records, die bisher in diesem Jahr das Licht erblickt haben. Während Noise-unterlegte Riffings auf rumpelige Drums treffen, die in ausgiebigen Blastbeatparts und Stampfpassagen ihr Bestes geben, macht sich beim Hörer nach und nach das Gefühl breit, einen Kilo Scheiße an der Sohle zu haben. Die Songs wirken aufgrund der gore-igen Vocals allesamt äußerst zähflüssig und schwer, wissen aber mit der bewusst räudigen Aufnahmequalität umzugehen und können zum heimischen Kung Fu animieren.

Das Tape dieser Kotzorgie, wird ab Ende Juli bei MAGGOT STOMP erhältlich sein, ob überhaupt, und wenn ja, welche deutschen Distros für den Europavertrieb verantwortlich sein werden, ist noch nicht bekannt. Jeder von euch der auf moshigen Death Metal mit Mortician-Vibe abfährt, sollte sich jedoch mindestens mit der digitalen Version auseinandersetzen. FLUIDS sind unglaublich angepisst und bringen mit EXPLOITATIVE PRACTICES ein Debütalbum auf den Markt, zu dem man gemütlich seine Messer wetzen kann. FLUIDS sind brutal klingender Nihilismus aus der Tonne für Nihilisten in der Tonne. Highly Recommended!
fluids.jpg

FLUIDS Bandcamp
FLUIDS Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: