TRVEFRYKT ZINE

Album Review: TAKAFUMI MATSUBARA – STRANGE, BEAUTIFUL AND FAST

Nach vier Jahren harter Arbeit und endgültigem Feinschliff ist es endlich soweit. Grindcore Gitarren-legende TAKAFUMI MATSUBARA wird am 20. September mit STRANGE, BEAUTIFUL AND FAST sein lang erwartetes Soloalbum offiziell veröffentlichen. Das markante, wie auch bekannte Riffing des Japaners wird auf dem Langspieler von etlichen Musikern der weltweiten Grindcore Szene unterstützt und stellt somit einen der momentan meistgehyptesten Records in diesem Genre dar. Für Fans schneller Gewalt und Matsubara Bands wie GRIDLINK, ist das Ding, das quasi einem perfekt zusammengestellten Sampler darstellt, definitiv ein Must Listen!

A-1161558-1294603721.jpeg
Takafumi in GRIDLINK

Von vornherein muss gesagt sein, dass eine Beschreibung von STRANGE, BEAUTIFUL AND FAST nicht im Ansatz widerspiegeln kann, was die Platte eigentlich abliefert. Dank der unterschiedlichen, beteiligten Künstler entfaltet das Album eine ungeahnte Vielseitigkeit, die, zumindest im Grindcore, ihres Gleichen sucht.
Neben spannenden Songstrukturen wird vor allem mit einer ordentlichen Portion Energie und famosen Instrumentals gepunktet. Die verschiedenen LineUps der jeweiligen Tracks sind perfekt aufeinander zugeschnitten und sorgen für Abwechslung und pure Gewalt. Das Riffing, zieht jedoch einen kleinen roten Faden durch den Record, der dem Gesamtkonstrukt ordentlich Stabilität verleiht und das entstandene Chaos etwas strukturiert. Um die gesamte Qualität des Albums einfangen und erleben zu können, sollte man das Ding unbedingt in maximaler Lautstärke genießen. Von den überragenden Vocalparts, will ich erst gar nicht anfangen, hört einfach rein und überzeugt euch selbst von diesem Brecher. Anspieltipp meinerseits dafür ist Song Nummer 8 無極.

Die Vinylversion wird in den Staaten über GCBT RECORDS veröffentlicht und ist dort, wie man hört, beinahe ausverkauft. Offizieller Termin hierfür ist der 20. September. Für den Release in Europa sind RSR/HATE APE PRODUCTIONS verantwortlich. Wann genau die Scheibe bei uns erscheinen wird, ist jedoch noch nicht genau bekannt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

STRANGE, BEAUTIFUL AND FAST ist quasi der Grindcore-Ableger von Nintendos Super Smash Brothers und liefert ein absolutes Dauerfeuer, an dem sich gefühlt die halbe weltweite Szene des Grinds beteiligt hat. Dank der verschiedenen Künstler erhält jeder Track seine eigene Note und lässt dieses Album nahezu unnachahmlich erscheinen. TAKAFUMI MATSUBARA liefert einen der aufregendsten Records 2019- und einen eventuellen, zukünftigen Meilenstein des Genres, ab!

Featured in this Record:

Mixing and Mastering
Irving Lopez

Guitar recording engineer
Hiromasa Sakamoto

Art for USA CD Version and Inner and Back Covers
UTBS and Kouki Higuchi

Art for Europe CD version and LP
Bijay Pokhrel

Drums
Bryan Fajardo from P.L.F/Cognizant
Kenta Nakanishi from Palm
Surya Pun from Chepang
Lee Fisher from Fawn Limbs/Alphanumeric
Eric Schnee from Organ Dealer
Atsushi Amano from ex Red Run Amber
Hoonee Jo from Banran/Mortalized
Shinya Yoshida from Completed Exposition
Vijesh Ghariwala from Wormrot
Richard Hoak from Total Fucking Destruction
Hee Chung from Naqro/Unholy Grave
Balazs Pandi from Merzbow

Bass
Tatsuya from ex World Downfall
Hiroyuki Uno from Black Ganion
Irving Lopez from Cognizant
Yosuke Ueda from Completed Exposition
Yasuhito Fuchibe from Completed Exposition

Bass Synth
Hiroyuki Uno from Black Ganion

Noise
Viviankrist

Guitar
Dorian Rainwater from Noisear

Vocal
Dylan Walker from Full Of Hell
Sanshiro From Mortalized
Toshihiko Takahashi from Palm
Bhotey Gore from Chepang
Mitchell Luna from Maruta
Champ Morgan from Kill The Client
Alan Dubin from Gnaw/Khanate
Yosuke Ueda from Completed Exposition
Yasuhito Fuchibe from Completed Exposition
Yuki Uyama from Completed Exposition
Dorian Rainwater
Mitsuhiro Chris from Pleasure And The Pain/ Naquro

Band
Sebastian And Antigama

Order/ Listen via Bandcamp
GCBT RECORDS
RSR/ HATE APE PRODUCTIONS

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: