TRVEFRYKT ZINE

Album Review: ISOTOPE – S/T

Mit ISOTOPE bin ich über eine Band gestoßen, die mich bereits nach wenigen Tönen am Haken hatte und mich sofort weggeblasen hat. Auf dem selbst betitelten Debütalbum wird astreiner Hardcore Punk abgeliefert, der dank verschiedenster Einflüsse eine Menge Individualität aufweist und besonders Fans von Bands wie RIVAL MOB, BATTLE RUINS, POWERAGE und ANTI CIMEX schmecken dürfte. Neben GULCH aktuell vielleicht einer der spannendsten Vertreter der  US-Hardcore Szene.

carlos garcia.jpgNichtsahnend durch Bandcamp scrollend bin ich, dank ansprechendem Coverartwork, auf ISOTOPE aufmerksam geworden. Kurz nachdem ich die ersten Minuten der aktuellen Scheibe gehört hatte, war mir klar, dass ich mit diesen Amis wieder mal über Hardcore Punk-Gold gestolpert bin.

Der Sound der Amerikaner liegt irgendwo zwischen NWOBHC, Street Punk und verranztem Schweden Crust, ist von vorn bis hinten energiegeladen und überzeugt obendrein noch mit markantem, metallenen Gitarrenspiel. Durch die genrefremden Elemente entstehen außerdem interessante Songstrukturen, in denen sich nicht nur die Oi!- lastigen Vocals ausgiebig entfalten können, sondern auch etliche Mosh- oder Singalongparts zutage gefördert werden. Dieses Debütalbum kann man also anspielen, wenn man die Ohren, von eintönigen Hardcore Tracks, voll hat. Wer mit den bereits erwähnten Vergleichsbands etwas anfangen kann, darf die ISOTOPE Scheibe quasi blind eintüten.
0016045766_10.jpgDie Vinyl ist über CARBONIZED RECORDS veröffentlicht worden und, in geringer Stückzahl, sogar auch noch zu haben. Wer Platten vom Kaliber HAMMER AND THE NAILS, altem Schweden Crust oder Crossover Hardcore, im Schrank stehen hat und großartiges Metal-Riffing abfeiert, muss das aktuelle Album von ISOTOPE gehört haben, das steht außer Frage!

Listen/Order via Bandcamp
Order via CARBONIZED RECORDS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: