Zum Inhalt springen

KategorieAllgemein

Trvefrykt Sampler Exklusivtrack: Hexer – Pearl Snake

hexx
Für unseren, als Tape erscheinenden, Sampler, haben HEXER einen neuen Track aufgenommen. Der Song ist von den Jungs selbst aufgenommen, abgemischt und gemastert worden.
Mittlerweile sind Hexer zu 4. unterwegs, da sie sich mit Lukas von Atma am Synthesizer verstärkt haben. Pearl Snake ist eine atmosphärische, psychedelische und todfinstere Reise durch unbekannte kosmische Höllen…Tretet ein! „Trvefrykt Sampler Exklusivtrack: Hexer – Pearl Snake“ Weiterlesen

Vorbericht:

666-on

Am 10.04.2016 öffnet der Club From Hell in Erfurt Bindersleben wieder Tür und Tor zu einem wirklich grandiosen LineUp! Der Club ist gerade in der Black Metal Szene ein fester Bestandteil im östlichen Teil Deutschlands und so wundert es auch nicht diesmal wieder richtige Größen auftreten dürfen.  „Vorbericht:“ Weiterlesen

VLADA INA – NO MORE KISSES

vlader iner cova

 

In unserem ersten Fanzine haben wir ja schon die neue VLADA INA EP angekündigt.Vor ein paar Wochen kam das heiße Teil dann raus – als Free Download auf Bandcamp oder für ein paar Münzen auf Tape. Für mich persönlich sind VLADA INA eine der interessantesten neuen Bands in der deutschen Hardcore Szene. Sie erfinden das Rad zwar nicht neu, haben aber einige nette Spielerein in Petto, die etwas frischen Wind ins Game bringen. „VLADA INA – NO MORE KISSES“ Weiterlesen

Trvefrykt Zine #1

trvefrykt 1

Am Samstag gibts die ersten 50 Ausgaben unseres ersten Pintzines zu erwerben.
Wir sind stolz wie Bolle und können es immer noch nicht genau glauben, was da zu Stande gekommen ist. Nach der Releaseparty wird die Auflage vergrößert und wir nehmen dann per Mail Bestellungen an (ab 02.02.).
Das Heft besteht aus 64 Seiten, gefüllt mit Interviews, Reviews und weiteren interessanten Artikeln.
Beste Grüße und großes Dankeschön nochmal an euch, für eure Unterstützung und das viele Feedback!
Bis Samstag dann!

Atmofear

 

DEATHBEARER – SUFFERING

Deathbearer covere

 

Das Jahr 2016 hat gerade erst angefangen und ich habe schon einen Anwärter für das beste Release des Jahres. Meine Neuentdeckung dieses Winters sind die Hamburger Boys von DEATHBEARER. Die Jungs sind schon seit einem guten Jahr aktiv, von ihnen Wind bekommen habe ich aber erst, als sie sich für eine Show in Jena angeboten und ich sie dann gebucht habe. Was sie mir dann auf der Bühne präsentiert haben, war der absolute Wahnsinn! Der Sound von DEATHBEARER ist das beste, was der Metal-Hype in der Hardcore Szene hervorgebracht hat. Weil ich ein besonders liebes Kind war, gabs auch ein etwas verspätetes Weihnachtsgeschenk von diesen lieben Hamburgern… Ich durfte ihre kommende EP Probe schon hören! „DEATHBEARER – SUFFERING“ Weiterlesen