TRVEFRYKT ZINE

Ep Review: GALL & TOOTH DECAY – COLLABORATION EP

Für mich persönlich ist die experimentelle Noise/Powerviolence Combo GALL einer der spannenderen Acts, die man sich derzeit in Deutschland geben kann. Zusammen mit, dem durch die ANCST-Zusammenarbeit bekannten Ambient Projekt, TOOTH DECAY haben die Potsdamer jetzt eine Collaboration EP veröffentlicht, die man über das amerikanische Qualitätslabel NERVE ALTAR erstehen kann. Genau das Richtige also für eine schlaflose Nacht und einen Kopf voller Scheisse. Weiterlesen…

EP Review: TOTALITARIAN PRINCIPLE – TENSE

Nach mehreren Jahren der Abstinenz meldet sich der Berliner Experimental Shoegaze/Noise Künstller TOTALITARIAN PRINCIPLE aus der Versenkung zurück. Für mich eine absolut positive Überraschung, da dieses tot geglaubte Projekt nun doch ein Lebenszeichen von sich gibt. Mittlerweile ist der Sound deutlich elektronischer geworden und weiter weg vom gewohnten Post Punk gerückt. Mir soll es egal sein, denn die Atmosphäre der TENSE EP ist wieder einmal ganz großes Kino und lädt durchaus zum Wegschweben ein. Weiterlesen…

Album Review: QUALLUS – S/T

Am Samstag bei der Release Show gewesen, kann ich quasi gar nicht anders, als euch an meiner frisch gewonnenen Euphorie teilhaben zu lassen. Die Leipziger Doom Band QUALLUS hat endlich Nachschub geliefert und ihren ersten Langspieler veröffentlicht. Jetzt, nach dem unglaublich intensiven Liveset, bin ich mir sicher, dass das selbst betitelte Album durch die Decke gehen und der Hype seiner Wege ziehen wird. Komme was wolle, das ist Top of the Year Material, mit dem ihr euch schleunigst auseinandersetzen solltet! Weiterlesen…

Ep Review: CRUELTY – S/T EP

Über eine Bookinganfrage bin ich auf die britische Metallic Hardcore Band CRUELTY aufmerksam geworden. Mit ihrer aktuellen, selbst betitelten, EP konnte die Truppe, dank leicht postigem und überaus moshigem Sound, bei mir direkt einen positiven Eindruck hinterlassen. Wer auf harten UKHC und Metalcore á la SWORN ENEMY abfährt, wird hieran sein pures Vergnügen haben. Weiterlesen…

Demo Review: MODRIG – ABLEBEND

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist mir, auf die Empfehlung eines Lesers hin, mal wieder eine neue deutsche Black Metal Band ins Netz gegangen, die mich auf Anhieb überzeugt- und deren gespenstische Atmosphäre bei mir direkt für Gänsehaut gesorgt hat. Über die Truppe an sich ist nicht viel bekannt, musikalisch jedoch dürften MODRIG aber ganz klar Fans von UNRU, TURIA oder LUBBERT DAS ansprechen. Wirklich starkes Zeug, hoffentlich folgt hier bald mehr! Weiterlesen…

Ep Review: EBBE – RUß EP

Das derzeitige Regenwetter und einhergehender grauer Wolkenhimmel bieten eigentlich die perfekte, triste Umgebung, um sich konzentriert, mit der Debüt Ep der Bremer Doom Band EBBE zu befassen. RUß wird vor allem Genrefans gefallen, die auf intensiven und atmosphärischen Black/Doom Metal stehen, der hier und da mit rauen Drone oder Noise Elementen herumexperimentiert. Meine Empfehlung – Licht ausknipsen, Anlage voll aufdrehen und sich ganz langsam, von der Musik, ins weite Meer zurückziehen lassen. Weiterlesen…

Album Review: BLCKWVS – 0160

Kaum von  Knechte zu Hause und Mails gecheckt, schon den ersten Endorphinschub des Tages abgeräumt. CZ! PROMOTIONS haben mir News geschickt, in denen verraten wird, dass der Sludge/Doom Monolith BLCKWVS, nach 4 Jahren, mit 0160 ein neues Album veröffentlichen wird. Obendrein gab es, zu meiner Freude, auch die digitale Version des Albums, das am 22. Februar bei THIS CHARMING MAN RECORDS kommen wird. So viel kann ich vorwegnehmen, eingefleischte Fans dürfen eine dicke Überraschung erwarten. Weiterlesen…