TRVEFRYKT ZINE

Album Review: LORØ – HIDDEN TWIN

Über das italienische Label DROWN WITHIN RECORDS erscheint das Debütalbum des experimentellen Sludge Trios LORØ. HIDDEN TWIN ist ein dystopisch anmutender Langspieler, der das schleichende, unausweichliche Sterben der Menschheit vertont. Gitarre, Schlagzeug und Noise-Klänge, dargeboten über diverse Elektroniken, reichen hier komplett aus, um euch in eine düstere Welt zu ziehen und dort trostlos versinken zu lassen. Das ist Musik für Fans von Bands wie MERZBOW, NIN oder MASTODON. Weiterlesen…

Album Review: DAGGER LUST – SIEGE BONDAGE ADVERSE TO THE GODHEAD

DAGGER LUST hauen mit ihrem Debütalbum SIEGE BONDAGE ADVERSE TO THE GODHEAD einen an Wahnsinn-grenzenden Tonträger heraus, der den psychischen Verfall rapide nach vorne treibt und euch in dröhnender, nihilistischer Grundstimmung willkommen heißt. So ungefähr muss es im Kopf klingen, wenn man sich in einer dreckigen Abrissbude, mit Güterbahnhof neben dran, weghängt und sich die Verzweiflung noch ein letztes Mal versucht, erfolglos, durch die Synapsen zu kämpfen. Das ist spitzen mäßiger Raw Blackened Noise Grind, den man sofort mit Bands wie FULL OF HELL, FRIENDSHIP oder auch PRIMITIVE MAN in Verbindung bringt. Weiterlesen…

Interview – ART AS CATHARSIS RECORDS (Label/Australien)

Da einige meiner Lieblingsreleases, des vergangenen Jahres, aus Übersee stammen, habe ich mich mal daran gemacht, dem, meiner Meinung nach, interessantestem Label Australiens ein paar Fragen zu stellen. ART AS CATHARSIS RECORDS ist, neben gefeierten Veröffentlichungen von BOLT GUN oder SLOWLY BUILDING WEAPONS vor allem für experimentelle Künstler bekannt. Mastermind Lachlan hat mir auf meine Fragen ausgiebige Antworten gegeben und liefert damit einen kleinen Einblick auf eine exotische Musikszene und den Alltag eines Labels. Weiterlesen…

EP Review: GNAW BONE – SCORCHED EARTH

GNAW BONE, aus den Staaten, haben nach ihrer gefeierten SELF TITLED EP erneut einen Tonträger veröffentlicht. SCORCHED EARTH ist, wie der Vorgänger, unglaublich finster und überaus experimentell geworden. Darüber hinaus bekommt ihr eine Atmosphäre geboten, die man, in der Intensität, so nicht jeden Tag zu hören bekommt. Blackened Noise Crust Doom oder was auch immer. Auf jeden Fall ist das, was da aus den Boxen gesickert kommt, eine vertonte Hölle, die ihresgleichen sucht. Diese EP ist nichts für schwache Nerven!
Weiterlesen…

Album Review: 夢遊病者 (SLEEPWALKER) – 5772

Ende letzten Jahres hat eine internationale Combo, mit ihrem Debütalbum, im Underground für Furore gesorgt. Die Rede ist von 夢遊病者 aka SLEEPWALKER, deren erstes Album 5772 vor allem dank des Einfallsreichtums und den vielfältigen Einflüssen überzeugt hat. Jetzt im November wird der Tonträger über SENTIENT RUIN LABORATORIES, als Vinyl und Tape – Re-Issue, herauskommen. Der stylistische Mix aus Black Metal, Psychedelic Doom und Noise führt euch auf eine intensive Reise, die sich anfühlt, als würde man, verwirrt, in einem Film Noir Setting umhertaumeln. Wer auf obskuren, wie avantgardistischen Metal abfährt, ist hier genau an der richtigen Adresse. Weiterlesen…

Album Review: [ B O L T ] – [04]

Wer auf atmosphärischen und düsteren Output steht, der sollte definitiv mal ein Ohr riskieren und in [04], das neue Album der Duisburger Drone Combo [ B O L T ] rein hören. Zum ersten mal haben die Jungs einen Tonträger als Dreiergespann aufgenommen. Neben den beiden Bassisten findet man jetzt nämlich auch einen Schlagzeuger im Band-Line Up. Inwiefern das den Sound der Truppe verändert hat, erfahrt ihr jetzt. Weiterlesen…

Demo Review: ALTAR AND THE BULL – SONIC SACRIFICE AND THE HEALING BLOOD

Da sich das Jahr langsam dem Ende zuneigt, will ich euch mal eine meiner besten Demo-Entdeckungen 2017 vorstellen. ALTAR AND THE BULL kommen aus Pittsburgh, spielen rituellen Drone/Doom/Stoner und konnten mich mit ihrem Debüttonträger SONIC SACRIFICE AND THE HEALING BLOOD definitiv vom Hocker reißen. Die Sounds erinnern unweigerlich an einen Mix aus alten COUGH Records und den hymnischen Parts von NAAM. Euch erwartet also ein gespenstischer, ominöser Ohrwurm, den ihr in dieser Form so noch nicht zu Hören bekommen habt. Weiterlesen…