Experimental

Album Review: 夢遊病者 (SLEEPWALKER) – 5772

Ende letzten Jahres hat eine internationale Combo, mit ihrem Debütalbum, im Underground für Furore gesorgt. Die Rede ist von 夢遊病者 aka SLEEPWALKER, deren erstes Album 5772 vor allem dank des Einfallsreichtums und den vielfältigen Einflüssen überzeugt hat. Jetzt im November wird der Tonträger über SENTIENT RUIN LABORATORIES, als Vinyl und Tape – Re-Issue, herauskommen. Der stylistische Mix aus Black Metal, Psychedelic Doom und Noise führt euch auf eine intensive Reise, die sich anfühlt, als würde man, verwirrt, in einem Film Noir Setting umhertaumeln. Wer auf obskuren, wie avantgardistischen Metal abfährt, ist hier genau an der richtigen Adresse. (mehr …)

Album Review: FRIENDSHIP – HATRED

Wenn eine Band ihr erstes Album über SOUTHERN LORD herausbringt, erwartet man von den Klängen sicherlich einiges. Bereits das Debütrelease I+II der japanischen Noisegrinder FRIENDSHIP ist bei mir ewig lange durchgelaufen. Jetzt folgt der sehnlichst erwartete Langspieler und setzt dem Ganzen die Krone auf. HATRED ist womöglich eines der härtesten Releases 2017. Das minimalistische Artwork und die vertonte Gewalt des mysteriösen Kollektivs lassen diese Scheibe einfach unnachahmlich böse erscheinen. (mehr …)

EP Review: CALQUES – CIVILIZING

Mittlerweile hat sich das amerikanische Label SENTIENT RUIN LABORATORIES bei mir einen ziemlichen Stand erarbeitet. Als ich vor Kurzem auf eine Ankündigung aufmerksam geworden bin, in der die Worte Noise, Raw, Black Metal und Punk verknüpft vorkamen, war ich heiß. Vor ein paar Tagen ist die Promo reingekommen und seither läuft nichts Anderes mehr durch meine Boxen. Das Warten hat sich gelohnt, denn meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Die EP, um die es geht, ist das Debütrelease des US – Duos CALQUES und trägt den Namen CIVILIZING und ist demnächst als Tape und digital erhältlich! (mehr …)

Album Review: SLOWLY BUILDING WEAPONS – SUNBIRDS

Da das kommende Album SUNBIRDS, der japanisch/australischen Band SLOWLY BUILDING WEAPONS,  zu einem meiner glasklaren „Album des Jahres“ Kandidaten zählt, werde ich euch heute ein ausgiebiges Review zu dieser traumhaft düsteren, unfassbar facettenreichen Scheibe geben, die Anfang Oktober, über das australische Label ART AS CATHARSIS, erscheinen wird. Von Black Metal, über epischen Stoner, bis hin zu frostigem Noise, liefern diese Exoten den perfekten Ton(nen)träger, um sich für die kommenden, dunkleren Tage, zu wappnen. Ein absolutes Meisterwerk, dessen zehn Jahre Arbeit förmlich eingesogen werden können. Läuft bei mir seit mehreren Wochen hoch und runter und wird dem Ein- oder anderen von euch auch nicht mehr loslassen, nachdem ihr erst mal rein gehört habt! (mehr …)

EP Review: GALL – S/T EP

Wer die Experimental Drone/Powerviolence Band GALL schon einmal live erlebt hat, weiß, welch massive, erdrückende Soundwand von den Berlinern ausgeht. Nun kommt der erste Vinyl – Release der Band! Die EP umfasst zwölf Songs, die euch das Hirn aber mal so was von frei pusten werden. Tonnenschwerer Drone Doom trifft auf Blastbeat – lastigen Powerviolence. Ungefähr so muss ein einstürzendes Gebäude, während eines Erdbebens, klingen. Unbedingt anhören und bei Gelegenheit auch eine Show besuchen, lohnt auf jeden Fall! (mehr …)

Album Review: AMERICAN – VIOLATE AND CONTROL

Als ich über VIOLATE AND CONTROL, das neue Album der Band AMERICAN, gestoßen bin, habe ich zwar den Ein- oder anderen Anlauf gebraucht, um mich an die experimentellen Black Metal Klänge zu gewöhnen, aber seit ich jenen Punkt überwunden habe, fahre ich total auf die Langrille, so wie deren obskuren Inhalt, ab.
Mit einer Mischung aus kaltem, depressiven Black Metal und Harsh Noise – Sludge, wirkt die Combo ein bisschen wie eine Kollaboration aus FULL OF HELL, THE BODY und ASH BORER. Also los Leute, hereinspaziert in diesen Psychoalbtraum! (mehr …)