TRVEFRYKT ZINE

Raw Punk or die! #2: POTERE NEGATIVO, ENCROACHED, EXGEN, CERKKYU, EXISTENCE

Wie ihr bereits wisst, geht es in dieser Artikelreihe um räudige Punkbands aus aller Welt. In der heutigen Ausgabe stell ich euch die am empfehlenswertesten, aktuellen Untergrund-Combos vor. Es gibt fünf Vertreter der rohen, harten Gangart dieses Genres zu begutachten, die jeweils aus verschiedenen Ländern stammen – von Amerika, über Italien, bishin nach Südkorea, Japan und sogar Ägypten. Wenn  wildes und hartes Gebolze euer Ding ist, müsst ihr die folgenden Künstler unbedingt antesten. Weiterlesen…

Album Review: FRIENDSHIP – HATRED

Wenn eine Band ihr erstes Album über SOUTHERN LORD herausbringt, erwartet man von den Klängen sicherlich einiges. Bereits das Debütrelease I+II der japanischen Noisegrinder FRIENDSHIP ist bei mir ewig lange durchgelaufen. Jetzt folgt der sehnlichst erwartete Langspieler und setzt dem Ganzen die Krone auf. HATRED ist womöglich eines der härtesten Releases 2017. Das minimalistische Artwork und die vertonte Gewalt des mysteriösen Kollektivs lassen diese Scheibe einfach unnachahmlich böse erscheinen. Weiterlesen…

Album Review: SLOWLY BUILDING WEAPONS – SUNBIRDS

Da das kommende Album SUNBIRDS, der japanisch/australischen Band SLOWLY BUILDING WEAPONS,  zu einem meiner glasklaren „Album des Jahres“ Kandidaten zählt, werde ich euch heute ein ausgiebiges Review zu dieser traumhaft düsteren, unfassbar facettenreichen Scheibe geben, die Anfang Oktober, über das australische Label ART AS CATHARSIS, erscheinen wird. Von Black Metal, über epischen Stoner, bis hin zu frostigem Noise, liefern diese Exoten den perfekten Ton(nen)träger, um sich für die kommenden, dunkleren Tage, zu wappnen. Ein absolutes Meisterwerk, dessen zehn Jahre Arbeit förmlich eingesogen werden können. Läuft bei mir seit mehreren Wochen hoch und runter und wird dem Ein- oder anderen von euch auch nicht mehr loslassen, nachdem ihr erst mal rein gehört habt! Weiterlesen…

Album Review: LO! – VESTIGIAL

Die australische Krach-Combo LO! zerreißt in ihrem neuen Album VESTIGIAL eine fiktive, dystopische Diktatur Entzwei und liefert damit den perfekten Soundtrack für all jene, die von ihrem Brotjob die Schnauze voll haben. Erneut zeigen sich die Mannen aus Down Under experimentierfreudig und bringen eine Menge Elemente der unterschiedlichsten Genres unter. Das schwarze Gemisch weist Einflüsse von Post Metal, Grindcore, Blackened Crust und Doom auf, ohne irgend übersteuert zu wirken, also auf gehts, auschecken!  Weiterlesen…

Friendship – I & II

friendship_i_ii_coverartJust Wow! Die Japaner FRIENDSHIP haben sich, mit ihrem Debütalbum I&II, mal eben zu meiner musikalischen Entdeckung 2017 gemacht. Der Tonträger ist quasi eine Compilation aus den Songs der vorherigen, selbst veröffentlichten Records der Band. Eine Mischung von abnorm hartem Geknüppel, Noise, Powerviolence, Grind und auch Sludge, wird euch den Angstschweiß in die Poren treiben. Das Tape kann man sich nun, beim amerikanischen Label SENTIENT RUIN LABORATORIES, kaufen, aber auch eine LP-Version ist geplant. Bleibt jetzt nur noch abzuwarten, wer in Europa für den physischen Vertrieb dieser Knaller-Band verantwortlich sein wird. Weiterlesen…

Guevnna – Conspiracies

guevnna_front_720x600Während ich so einiges an Elektronik aus Japan in meiner Rumpelbude angesammelt habe, muss ich gestehen, dass ich bisher wenig Erfahrung mit fetter Mucke aus dem Land der aufgehenden Sonne habe. Was hier gerade in meinem verranzten Plattenspieler rotiert und sich durch die mit Kippenrauch geschwängerte Luft schneidet, ist jedoch weder ein Handy, noch irgend ein anderer Schnulli – es ist ziemlich mächtiger Doom und er knickt jeden Power-Ranger um wie ein Streichholz. Weiterlesen…