TRVEFRYKT ZINE

Track by Track Review + Full Albumstream: CHAVER – TRANSFERENCE LP

Plattenbauten, Trostlosigkeit, Halle an der Saale. Eine von Deutschlands hässlichsten Universitätsstädten beherbergt nicht nur krude Typen vorm örtlichen Netto und eine Menge Nazis jeder Couleur, sondern auch eine hochkarätige Hardcore Band, deren Debut-Platte wir ab jetzt streamen dürfen. CHAVER eröffnen das Hardcore-Jahr 2019 direkt mit einem Knall und liefern TRANSFERENCE über INJUSTICE RECORDS ab! Weiterlesen…

LP Review: s/t FINISTERRE

finisterre lp.jpgDie Fünfer-Combo aus Leipzig, Köln und Hannover bringt nach vier Jahren wieder einen Tonträger raus und zwar gleich acht Tracks,  je zwischen zwei bis vier Minuten lang,  auf einer 12″ s/t LP (200x Gold/Beer Vinyl / 800x Black Vinyl). Die Scheibe wird von CONTRASZT! REC. gedroppt und ist seit dem 01.09. auf Konzerten oder im Netz erhältlich. Mittlerweile hat sich der Klang etwas gewandelt, von mid-tempo D-Beat/Crust, mehr in Dark Hardcore mit Postpunk-Einschlägen.
Weiterlesen…

Album Review + Stream: KAVRILA – BLIGHT

Nach ihrer bereits hochgelobten RITUALS EP bringt die Hamburger Dark Crossover Truppe KAVRILA nun über BACKBITE RECORDS ihr Debütalbum heraus. BLIGHT, so der Titel, beinhaltet acht Songs, die musikalisch einiges zu bieten haben und an mehreren Fronten überzeugen können. Wer das Debüt der Jungs mochte, sollte sich schon mal warm anziehen, denn hier gibt es hochwertigere Bretter, als im Baumarkt. Damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt, bieten wir euch heute die komplette Scheibe als Stream an. Viel Spass! Weiterlesen…

Auf einem LSD Trip zum Mond mit dem Debütalbum von YAGOW

Ihr kennt YAGOW noch nicht? Ging mir bis letzte Woche genauso, aber das muss sich definitiv ändern, denn das Saarbrückener Psychedelic Stoner Trio liefert mit ihrer Debüt LP eine unfassbar atmosphärische Scheibe ab, welcher man unbedingt mehr Beachtung schenken sollte. Über CRAZYSANE RECORDS kommt das Album am 16.06. physisch raus, Pre- Order ist jedoch jetzt schon oben! So ungefähr muss es sich anhören, wenn man auf einem Acidtrip zum Mond fliegt. Weiterlesen…

Glorious Home – Giving 12″ EP [Preview + Stream]

a4134202965_10.jpgDas Schweizer Doomcore/Sludgepunk Trio GLORIOUS HOME meldet sich mit der GIVING 12″ zurück und kann mit recht ungewohntem, aber gekonntem Genremix für einigen Wirbel sorgen. Im Vergleich zum Demotape [das leider nie physisch veröffentlicht wurde] kann man sich hier auf eine deutlich bessere Aufnahmequalität freuen. Die Instrumente konnten um einiges besser abgenommen werden, der sludgige Sound wurde aber dennoch am Leben erhalten. Neben dem Schweizer Label CRUEL BONES RECORDS, hat sich auch META MATTER RECORDS die Band aus Basel gesichert und bringt die  GIVING EP als 12″ 45rpm ebenfalls physisch raus. Weiterlesen…

Beware of the Ratlord – Interview with Düsseldorf´s Newest Death Metal Beast

ratlord2Seit kurzem geistert ein düsterer Hall durch die deutsche Hardcore Szene, denn eine ihrer größten Helden GONE TO WASTE, sind adé. Doch Krešo, seines Zeichens Basser der Band, befindet sich bereits in einem neuen Projekt, nun als Sänger. RATLORD ist somit zum Teil aus der Asche von GTW hervorgegangen, aber nicht nur. Ich habe bei Krešo mal nachgefragt, warum sich die Band dazu entschieden hat Death Metal zu spielen oder was demnächst noch beim RATLORD geplant ist. Das ganze Interview gibt es hier. Weiterlesen…