TRVEFRYKT ZINE

KHMER – Larga Sombra

KHMER cover

Eine der interessantesten Combos, die ich dieses Jahr durch Zufall live gesehen habe, ist KHMER aus Spanien. Diese Crust Band war zusammen mit TEETHING auf Tour und die HYPNO EAST BRIGADE hat das Package in die Gerber 3 in Weimar geholt. Ich als TEETHING-Fanatiker hatte natürlich nur Augen für meine Grinder und habe mir KHMER vorher nicht angehört. Live haben sie mich dann komplett weggeblasen – und das ganz ohne Drummer. Der fiel nämlich im Laufe der Tour wegen Rückenschmerzen aus, weshalb die Band eine Art „Akkustik-Set“ zocken musste. Mit leise geregelter Gitarre und Bass und geflüsterten Gekreisch. Dabei kam eine extrem dichte Atmosphäre auf und der Brutalität des Sounds hat es auch keinen Abbruch getan, KHMER haben aus der Not eine Tugend gemacht.  Weiterlesen…

Opaque – Genuin

opaque4

Als eines Nachts wilde Schreie durch’s Panoptikon hallten, machte sich Unruhe im gesamten Komplex breit.
Wie angeboren klebte der Schleier inbrünstiger Verzweiflung am Zementzirkel freiheitsberaubender Steinmetze und schlängelte sich gleich einer Nabelschnur durch das Gewirr marternder Zellenkapseln, in denen die Verurteilten eines letzten Aufschreis huldigten und zu dem heranwachsen sollten, was nicht im Kern der Gesellschaft nicht zu meucheln im Stande ist.
GENUIN, angeboren, ist ebenso der Schall und Rauch, dessen paradoxe Unendlichkeit durch die kalt tropfenden Flure hallt und bindet sich somit an die Köpfe des Hamburger Pentagons namens OPAQUE, die mit ihrem neuen gleichnamigen Album einen tiefen Riss in die Spiegel der Wirklichkeit zu schlagen drohen.
Weiterlesen…