Zum Inhalt springen

Schlagwortmetallichardcore

CURSELIFE – Poison To My Soul Review

Mal wieder einen Blick auf deutschen Hardcore wagen: CURSELIFE aus Nürnberg gibt’s jetzt seit 2017 und sie haben bisher 2 EPs veröffentlicht, die letzte vor einem Monat. „Poison To My Soul“ heißt das Werk und bietet 5 kurze, knackige Tracks. Herausgekommen ist die Scheibe über Blindsided Records, einem relativ neuen Hardcore-Label aus den Niederlanden, das letztes Jahr schon mit der aktuellen DEATHTRAP EP überzeugen konnte. „CURSELIFE – Poison To My Soul Review“ Weiterlesen

EP Review: UGF – Phlegma Sema

Österreichs härteste Groove Front ist zurück mit einer brandneuen EP, am 22.07.2018 haben UGF „Phlegma Sema“ veröffentlicht und damit einen Hassbatzen ausgekotzt, der seinesgleichen sucht. Auf der Scheibe erwarten euch 4 Metallic Hardcore Tracks mit viel Sludge und Groove Metal Einfluss. Man kombiniere düsteren 90s Metalcore mit MACHINE HEAD zu „Burn My Eyes“ Zeiten (auf Speed) und lässt das Ganze dann noch einen vollgestopften Bongkopf qualmen – heraus kommt der Sound von UGF auf diesem Release.  „EP Review: UGF – Phlegma Sema“ Weiterlesen

THE DOG – I AM YOU

Anfang Mai hat die polnische Hardcore Formation THE DOG ihre neue LP „I Am You“ veröffentlicht, die ich euch mit diesen Artikel unbedingt ans Herz legen möchte. Diese Band ist noch ein Geheimtipp, was guten europäischen Hardcore angeht, gehört allerdings zu den ganz Großen, wenn man sie an der Qualität ihrer Musik messen würde. THE DOG spielen kraftvollen Hardcore Punk mit einem leichten Powerviolence Einschlag. „THE DOG – I AM YOU“ Weiterlesen