TRVEFRYKT ZINE

Album Review: OBNOXIOUS YOUTH – DISTURBING THE GRAVES

Bald bei uns in Deutschland auf Tour und noch nicht auf jedem Schirm: Die Speed Metal Punks von OBNOXIOUS YOUTH aus Uppsala und Helsinki. Der Todesschwadron aus dem hohen Norden hat im Mai 2017 die LP „Disturbing The Graves“ veröffentlicht, die bis vor Kurzem komplett an mir vorbei gegangen ist. Diese Band war mir bisher einfach unbekannt, also hatte ich einiges nachzuholen, denn vor der LP kamen schon 4 andere Releases raus: Eine weitere LP, eine EP und zwei Demos. Nur so viel vorab: Jedes Release dieser Band lohnt sich und es ist eine Schande, das ich sie noch nicht viel früher entdeckt habe. Nun aber mal zur aktuellen Platte. Weiterlesen…

God Disease – Rebirth of Horror

a2030049332_10
Wo wir gerade gestern noch bei Finnland und seinen Heerscharen knochiger Finster-Akolythen waren, habe ich heute eine feurige Rauchwalze für euch, die Old School Death in ganz frische Fluten über dem Grund einer teils ungesunkenen, machtvollen Ära kettet.
Feldherren der Fäulnis, deren morbide Streitmacht von Soundteppichen jedwede psychische Stadtmauer in seiner Schneise erdverschiebender Wut niederreißt, um sich an seinen ungewappneten Insassen zu laben – so könnte man es vielleicht schlotternd, gleich dem einzigen Überlebenden, der seinen Kopf nach dem Spektakel noch zu tragen erlaubt ist, überliefern.
Der rohe, organische Matschhaufen, der nach diesem Fest des Fleisches dann auf jeden Fall noch übrig ist, sei schlichtweg den finnischen Death-Keulenschwingern GOD DISEASE und ihrem neuen Epos der Schmerzen und Marter namens REBIRTH OF HORROR zu verdanken, welchen sie seit nun mehr als einem halben Jahr von den verwesenden Kelchen ihrer Sichelhälse hinuntersickern lassen.
Weiterlesen…