Zum Inhalt springen

MonatAugust 2016

DAGGER THREAT – HISTORY REPEATS

DAGGER THREATNeues Material aus Hamburg. Die frische Band DAGGER THREAT bringt ihre erste EP raus, das Teil nennt sich „History Repeats“ und ist schon komplett auf Bandcamp zu hören. Wir hatten die Jungs letzten Samstag bei uns zum Sommerfest im Haus, sie kamen als Bundle zusammen mit unseren Freunden von DEATHBEARER. Ich habe mir vorher nichts von ihnen angehört und hatte keine Erwartungen, was ich dann zu sehen und hören bekam hat mich komplett weggepustet! Der Sound der Hamburger ist das verschissen Wütendste, was ich jemals gehört habe. So verdammt angepisst ist keine andere Hardcore Band zur Zeit! Dazu kam, das DAGGER THREAT mega freundliche Typen waren und ich einen super Party-Abend mit den Boys hatte. Nun zur aktuellen EP: Die Scheibe ist ein Brecher. Absolut nichts ist vor dem gnadenlos Sound dieser Band sicher. „DAGGER THREAT – HISTORY REPEATS“ Weiterlesen

EAT ME FRESH – FACING THE TRUTH

Facing the truthEine der interessantesten Hardcorebands aus Europa ist derzeit wohl ohne Frage EAT ME FRESH aus Tschechien. Die 4 Dudes sind extrem produktiv, haben schon viel Output geliefert und spielen pausenlos Shows – wir hatten sie vor 2 Wochen selbst bei uns in der Gerber 3 und es war eine der besten HC Shows meines Lebens. Nun bringen die Tschechen eine neue EP über POWERTRIP RECORDS raus, sie trägt den Titel „Facing The Truth“ und kann noch vorbestellt werden! Wir haben das Teil schon Probe hören können und waren total begeistert. „EAT ME FRESH – FACING THE TRUTH“ Weiterlesen

Barge – S/T LP

a3575470802_10.jpgStellt euch vor es gäbe eine Supergroup aus INFEST, THE BOSTON STRANGLER und COKE BUST. Das Debutalbum der US-Amerikanischen Hardcore Punk Band BARGE ist eine  wahre Ausgeburt der Hölle. Ihr bekommt 12 Tracks auf der LP geliefert, die voller Frustration und mit  äußerst heftigen, angepissten Sounds überzeugen können. „Barge – S/T LP“ Weiterlesen

Ulthar – Demo

a1416574583_10Ebenfalls aus Kalifornien stammend, ist die äußerst schwere, dreckige und misanthropische Crustwalze ULTHAR. Den Hörer dieses Debuts erwarten 5 Tracks, die mit den römischen Ziffern I-V versehen sind. Was jedoch an Kreativität bei der Namensgebung zu fehlen scheint, machen die 3 musikalisch schnell wieder weg.
„Ulthar – Demo“ Weiterlesen

Henosis – Unleash the Ophidian Essence from the Reverse of Creation

henopsuisDas Chile eine wahre Goldgrube für heftige Black- und Death Metal Releases ist, sollte bereits länger lesenden Fans dieses Zines durchaus bekannt sein. Das neueste Biest, das uns aus Südamerika erwartet ist HENOSIS, die nach ihrem 2014 veröffentlichtem Demo mit UNLEASH THE OPHIDIAN ESSENCE FROM THE REVERSE OF CREATION ihr Debutalbum präsentieren. Die Scheibe bringt euch 6 düstere und absolut brachiale Songs ins Haus. Doch Achtung…Suchtgefahr! „Henosis – Unleash the Ophidian Essence from the Reverse of Creation“ Weiterlesen

Arid – Offerings EP

a2718889024_10Shit! Was kommt denn hier bitte für eine heftige EP daher? Alle Freunde von gepflegtem Misanthropen Crust sollten sich den 30.09. dick im Kalender anstreichen, denn dabei handelt es sich womöglich um das Releasedate eures nächsten Lieblingstonträgers. ARID, aus Chicago, hauen mit der OFFERINGS EP, 6 von Frustration geprägte Tracks raus, die es absolut in sich haben. „Arid – Offerings EP“ Weiterlesen

Confusion Master – Witch Pollution

confusion masterAus der rauen Ostseestadt Rostock kommt ein frisches und gruseliges Heavy Doomquartett, das sich sehen Beziehungsweise hören lassen kann. Bei CONFUSION MASTER haben, Gerüchten zufolge, Mitglieder der örtlichen Bands WOJCZECH und BAD LUCK RIDES ON WHEELS ihre Finger mit im Spiel. Der 4-Track beinhaltende und bald über W.I.F.A.G.E.N.A. RECORDS als Tape  erhältliche Tonträger WITCH POLLUTION, liefert düstere Atmosphäre, so wie Sounds ab, welche an unterschiedlichste Szenevertreter erinnern. „Confusion Master – Witch Pollution“ Weiterlesen