TRVEFRYKT ZINE

Album Review: DISGUSTED GEIST – REIGN OF ENTHRALLMENT

DISGUSTED GEIST sollten definitiv auf eurer Liste stehen, wenn ihr nach ranzigem Death/Doom Metal giert, denn das aktuelle Album REIGN OF ENTHRALLMENT ist ein absoluter Brecher des Genres. Im Vergleich zum Vorgänger haben die Amis eine ordentliche Schippe oben draufgelegt und ihre Songstrukturen noch spannender gestaltet. Die pure Finsternis erwartet euch beim Hören dieses Tonträgers und Gänsehaut gibt es zudem noch kostenlos dazu. Ein Muss für Fans verrottender Klänge. Weiterlesen…

EP Review: VOID ROT – CONSUMED BY OBLIVION

Eines der nächsten SENTIENT RUIN LABORATORIES Releases wird die Debüt EP CONSUMED BY OBLIVION von VOID ROT sein. Der 3-Track starke Tonträger besteht aus kolossalem, gut produzierten  Death/Doom mit Cosmic-Touch, der Bock auf ein längeres Exemplar macht. Das die Bandvita noch kurz ist, würde man, bei dem Sound, nicht vermuten, ist aber so. Dürfte genau das Richtige sein, wenn man sich nicht zwischen dSIEMBOWELMENT und KRYPTS entscheiden kann. Weiterlesen…

Ep Review: FINIS – VISIONS OF DOOM

Wer uns schon länger verfolgt, kann sich eventuell noch an das damalige FINIS – DEMO Review erinnern, in dem wir uns positiv über das Debüt der ominösen deutschen Black Metal Band ausgelassen haben. Nun meldet sich die Combo mit einer EP zurück, die über IRON BONHEAD PRODUCTIONS veröffentlicht wird und aus purem, Okkult angehauchten, 90er Geprügel besteht.  Weiterlesen…

Demo Review: BLOODSOAKED NECROVOID – DEMO

Leute, der neue Record von CALIGARI RECORDS ist so was von abartig garstig, den muss man einfach gehört haben. BLOODSOAKED NECROVOID heißt die Truppe, die mit absolut finsterem Death/Doom und schwitzigem Südamerika Flair begeistert. Während man sich das Demo anhört, fühlt man sich immer tiefer in eine düstere Gruft gezogen, in der verrottende Kadaver ihr Klagelied schreien. Wer seinen Metal roh und beängstigend mag, ist an einem Etappenziel seiner Reise angekommen. Weiterlesen…

Album Review: ADVERSVM – AION SITRA AHRA

Über eine Promomail von IRON BONEHEAD PRODUCTIONS bin ich auf das deutsche Funeral Doom Duo ADVERSVM aufmerksam geworden, deren erster Tonträger AION SITRA AHRA eine interessante Reise durch finstere Szenarien zur Schau stellt, denen man sich, einmal gehört, nicht mehr entziehen kann. Hier erwartet euch die blanke Angst, aber es lohnt sich ihr zu stellen und die LP zu hören, denn sonst verpasst man eindeutig was! Weiterlesen…

Album Review: HELL TO PAY – BLISS

HELL TO PAY sind, für mich persönlich in diesem Jahr, eine der Entdeckungen, die mich am heftigsten umgeworfen hat. Die US-Band drückt uns experimentellen, moshigen Deathgrind entgegen, der hörbar von rauer Strasse geprägt ist. So auch auf dem kürzlich veröffentlichten Debütalbum BLISS, das sich hervorragend dazu anbietet, mal wieder Alles rauszulassen und gehörig die Inneneinrichtung zu vermöbeln.  Weiterlesen…

EP Review: BOGHAUNTER – WRITHE

BOGHAUNTER, aus den Staaten, sind noch relativ neu, haben vor Kurzem mit WRITHE ihren ersten Tonträger veröffentlicht und präsentieren uns darauf stimmigen Funeral Doom, der hier und da mit interessanten Post Metal Elementen bestückt wurde. Da uns „nur“ zwei Songs entgegen gedrückt werden, darf man sich hier eventuell auf einen zeitnah folgenden Langspieler einstellen, aber erstmal abwarten und die EP genießen. Weiterlesen…