Zum Inhalt springen

MonatJanuar 2019

Album Review: KRIEGSZITTERN – YELLOW CROSS

Spätestens seit ihrer Split mit MINENFELD, sind die Mülheimer Death Metal Punks KRIEGSZITTERN dem Untergrund ein Begriff gewesen. Schnell worden Rufe nach einem längeren Tonträger laut. Diese Bedürfnisse werden nun mit YELLOW CROSS befriedigt, denn die erste LP der Band steht endlich bereit. Wie gewohnt erwartet euch ranziger Death Metal mit dem rauen Ton des Gefechts. „Album Review: KRIEGSZITTERN – YELLOW CROSS“ Weiterlesen

CURSELIFE – Poison To My Soul Review

Mal wieder einen Blick auf deutschen Hardcore wagen: CURSELIFE aus Nürnberg gibt’s jetzt seit 2017 und sie haben bisher 2 EPs veröffentlicht, die letzte vor einem Monat. „Poison To My Soul“ heißt das Werk und bietet 5 kurze, knackige Tracks. Herausgekommen ist die Scheibe über Blindsided Records, einem relativ neuen Hardcore-Label aus den Niederlanden, das letztes Jahr schon mit der aktuellen DEATHTRAP EP überzeugen konnte. „CURSELIFE – Poison To My Soul Review“ Weiterlesen

Demo Review: MODRIG – ABLEBEND

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist mir, auf die Empfehlung eines Lesers hin, mal wieder eine neue deutsche Black Metal Band ins Netz gegangen, die mich auf Anhieb überzeugt- und deren gespenstische Atmosphäre bei mir direkt für Gänsehaut gesorgt hat. Über die Truppe an sich ist nicht viel bekannt, musikalisch jedoch dürften MODRIG aber ganz klar Fans von UNRU, TURIA oder LUBBERT DAS ansprechen. Wirklich starkes Zeug, hoffentlich folgt hier bald mehr! „Demo Review: MODRIG – ABLEBEND“ Weiterlesen

Ep Review: THE WIRING – ILLUMINATE EMPTY SHAPES

Nach ihrem hochgelobten Debütrecord sind THE WIRING zurück und bringen mit ILLUMINATE EMPTY SHAPES eine 4-Track starke EP raus, die nahtlos an das Niveau des Vorgängers anschließen kann. Das Wiesbadener Duo serviert lupenreine Autofahrmusik für Fans von HIGH ON FIRE und Co., zu der man den Kopf einfach nicht ruhig halten möchte. Hier groovt es an allen Ecken und Enden! „Ep Review: THE WIRING – ILLUMINATE EMPTY SHAPES“ Weiterlesen

Ep Review: EBBE – RUß EP

Das derzeitige Regenwetter und einhergehender grauer Wolkenhimmel bieten eigentlich die perfekte, triste Umgebung, um sich konzentriert, mit der Debüt Ep der Bremer Doom Band EBBE zu befassen. RUß wird vor allem Genrefans gefallen, die auf intensiven und atmosphärischen Black/Doom Metal stehen, der hier und da mit rauen Drone oder Noise Elementen herumexperimentiert. Meine Empfehlung – Licht ausknipsen, Anlage voll aufdrehen und sich ganz langsam, von der Musik, ins weite Meer zurückziehen lassen. „Ep Review: EBBE – RUß EP“ Weiterlesen