Sludge

Album Review: CARNE – Modern Rituals

Die Finnen von NYOS haben mir unlängst bewiesen, wie mächtig die Musik eines Duos klingen kann. Mein neuster Fund in Sachen Zweiergespann sind die Franzosen CARNE, die im Februar mit MODERN RITUALS ihren zweiten Output, übrigens auch beim deutschen Label DINGLEBERRY RECORDS, veröffentlicht haben. Dystopisch anmutender Noise- Sludge mit instrumenteller Meisterleistung und interessanter Thematik. Sollte man sich unbedingt anhören, wenn man auf eingängigen, düsteren Krach steht! (mehr …)

KRZTA: Die grauenerregende Math-/Noisecore Bestie aus dem düsteren Auge des Ostens

Am äußersten, östlichen Ende Polens wurde vor gut zwei Jahren zum ersten Mal von einem nebulösen Ungetüm berichtet, welches sich, durch seine tollwütigen und teils chaotischen Eskapaden, wie ein Schleier aus Angst und Trostlosigkeit über die hiesige Szenerie gelegt hat. Nach einem trügerischen Zeitraum der Ruhe, in dem die Einwohner wieder Mut und Hoffnung schöpfen konnten, ist der Schrecken zurück und dieses Mal hat er auch einen schauderhaften, unaussprechlichen Namen…KRZTA!
Mittlerweile ist das Bellen dieser Bestie auch bis zu uns vorgedrungen, was hier bereits erste Gänsehaut- wie Angstschweißausbrüche zur Folge hatte.
(mehr …)

Berkowitz – All Hell Broke Loose

a3036166415_10Mit ALL HELL BROKE LOOSE wurde bereits die dritte LP des Soloprojekts BERKOWITZ, hinter welchem VIOLENT FRUSTRATION Drummer Robert steckt, veröffentlicht. Der wuchtige Brocken aus Death/Doom Metal, Sludge und sogar Grindcore wirkt deutlich reifer und ausgefeilter, als die beiden Vorgänger. Sieben Tracks enthält die, bei RÖDEL RECORDS als Vinyl veröffentlichte, Scheibe, die sich als eine bleierne Walze entpuppt, die eine furchterregende Schneise durch apokalyptische, verwüstete Landschaften schlägt und kurzerhand alles wegmäht, was sich ihr in den Weg stellt! (mehr …)

Orma – Demo 2017

ormaEin wahrhaft gruseliges so wie mystisches Demo haben ORMA aus Salt Lake City veröffentlicht. Diese Band bringt Euch ohne Vorankündigung Gänsehaut auf den Arm und schickt, durch hypnotische Klänge, auf eine befremdliche Reise. Es befinden sich drei, irgendwo zwischen Noise, Drone, Doom Metal und düsteren Samples liegende, Tracks auf dem Tonträger, die musikalisch voll überzeugen. Also gleich mal das Licht ausschalten und rein in diesen Horrortrip. (mehr …)

Weltesser -Crestfallen

we2Wenn es eine Band schafft, ihr Debütalbum und auch erst zweiten Tonträger überhaupt, bei PROSTHETIC RECORDS zu veröffentlichen, dann muss man sich einfach mit dieser Combo auseinandersetzen. WELTESSER aus St. Petersburg in Florida, haben genau das geschafft und mit CRESTFALLEN ihre erste Scheibe, über oben genanntes Label, herausgehauen. Wem der ganze Scheiß im Leben mal wieder bis zum Hals steht, der sollte sich ruhig mal diese knappe halbe Stunde nehmen und in diesen todfinsteren Record abtauchen. (mehr …)

OFF THE GALLOWS – CUT YOURSELF

a2700929377_16.jpgDie fünf Jungs aus Siegen sind Toni – (Drums), Niklas – (Gitarre), Jonas – (Bass), Denny – (Gitarre) und Alex (Vokals). Anfang 2015 gegründet, haben sie am 03.01 ihre Debüt EP – CUT YOURSELF veröffentlicht. Die fünf Tracks haben eine Gesamtlänge von über 30 Minuten und sie unteranderem als CD im Digipack erhältlich . Nach eigenen Angaben spielen OFF THE GALLOWS eine Mischung aus Doom, Sludge, Post und Progressiv Metal und das, meiner Meinung nach, ziemlich gut. Inspiriert durch Bands wie NEUROSIS, AMENRA, ISIS, CULT OF LUNA, THE OCEAN, TOOL, MASTODON oder auch  CROWBAR, ergibt sich eine große Klang- und Rhythmenvielfalt und lässt dem Hörer  in andere Welten eintauchen. (mehr …)