Zum Inhalt springen

KategorieInterviews

INTERVIEW MIT KRACHMUCKER TV

Metal auf Youtube. Kein Channel verpackt das Thema Underground-Metal gerade so unterhaltsam wie KRACHMUCKER TV. Hinter dem Kanal steckt „Ernie Fleetenkieker“, den meisten sicherlich besser bekannt als Seuche von FÄULNIS. Wir von Trvefrykt verbinden sehr viel mit der grandiosen Musik von FÄULNIS, dieser grundnegative Black Metal hat uns über viele Jahre entscheidend geprägt und wir bekommen noch immer Gänsehaut, wenn wir auch nur über diese Band nachdenken. Um so verwunderlicher war für uns, dass jemand, der auf uns so verdammt negativ wirkt wie Seuche, auch noch ganz anders auftreten kann! Seit Minute eins hat uns dann „Ernie“ mit seinem kautzigen und sehr witzigen Geschnacke auf Youtube begeistert. Nachdem er uns in einem seiner Videos supportet hat (hier zu sehen), war es für uns Ehrensache ihm auch etwas zurückzugeben. Deshalb haben wir ihm die Chance gegeben, mal auf ein paar unserer Fanboy-Fragen zu antworten und sich mal so richtig auszulassen. Lest selbst, was dabei rauskam! 
„INTERVIEW MIT KRACHMUCKER TV“ Weiterlesen

Interview – ART AS CATHARSIS RECORDS (Label/Australien)

Da einige meiner Lieblingsreleases, des vergangenen Jahres, aus Übersee stammen, habe ich mich mal daran gemacht, dem, meiner Meinung nach, interessantestem Label Australiens ein paar Fragen zu stellen. ART AS CATHARSIS RECORDS ist, neben gefeierten Veröffentlichungen von BOLT GUN oder SLOWLY BUILDING WEAPONS vor allem für experimentelle Künstler bekannt. Mastermind Lachlan hat mir auf meine Fragen ausgiebige Antworten gegeben und liefert damit einen kleinen Einblick auf eine exotische Musikszene und den Alltag eines Labels. „Interview – ART AS CATHARSIS RECORDS (Label/Australien)“ Weiterlesen

Interview – CHEPANG (Immigrindcore/ Nepal)

Für mich persönlich sind CHEPANG derzeit eine der interessantesten Grindcore Bands der Welt, was nicht nur am experimentellen Line Up liegt, sondern hauptsächlich an der unglaublich wütenden Attitüde, die diese Combo mit sich bringt. Nachdem die Jungs nun, mit DADHELO, ihr Debütalbum rausgebracht haben, war es an der Zeit einem der Sänger, BHOTEY GORE, mal auf den Zahn zu fühlen und etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
Wer in Zukunft bei seiner lokalen Grindcore-Gang mitreden möchte, muss diese Band kennen! „Interview – CHEPANG (Immigrindcore/ Nepal)“ Weiterlesen

Interview – ANGST (90´s Metalcore/ Hannover)

Nachdem mich ANGST letztens in Erfurt live umgehauen haben und die Band sowieso momentan in aller Munde zu sein scheint, habe ich mich dazu entschlossen Sänger Steffen eine Mail zu schreiben und ihm ein paar Fragen zu stellen. Wer mehr über die Metal/HC Combo aus Hannover erfahren möchte, kann jetzt das komplette Interview nachlesen und sich mit neuen Infos vollsaugen.
„Interview – ANGST (90´s Metalcore/ Hannover)“ Weiterlesen

Suffocate For Fuck Sake – Das Mysterium, das in Filmen aus Musik spricht

0004356789_10

Ein Name, ein Kult aus Schweden, ein Mysterium!
Es ist noch keine verrenkte Comic-Handvoll Jahre her, als ich auf einen Song dieser Band gestoßen bin. Die erste Kontaktaufnahme verlief wie bisher ungekannt, obwohl mir ihr Klang bekannt vorzukommen schien. Kaum lief der erste Track durch, musste man Fragen verarbeiten, die von vielen weiter anstürmenden Fragen der nächsten Songs und Alben niedergetrampelt wurden.
„Suffocate For Fuck Sake – Das Mysterium, das in Filmen aus Musik spricht“ Weiterlesen

Im Gespräch: Adrian von DEAF ROW SHOWS

Nachdem ich vor Kurzem über das demnächst anstehende DEAF ROW FEST in Jena geschrieben habe, bin ich Veranstalter Adrian auf den Leim gegangen, um weitere Hintergrundinformationen zum Fest, zu einzelnen Shows, aber auch zur Persönlichkeit einzuholen. Checkt DEAF ROW SHOWS unbedingt aus, denn es gibt leider noch viel zu wenig tolle, unterstützenswerte Projekte im Hinterland! „Im Gespräch: Adrian von DEAF ROW SHOWS“ Weiterlesen

Die düstere Crossover/Sludge – Bestie KAVRILA im Interview

Nach der, auch von uns, hochgelobten Debüt EP RITUALS I, hauen KAVRILA mit BLIGHT nun ihre erste Langrille raus. Die Scheibe wird am 04.08.2017 über BACKBITE RECORDS erscheinen. Ich habe mich mal mit Alex ausgetauscht, um ihm ein paar Fragen zur Band, zum Album oder auch über die Zukunftsplanung, zu stellen.
Kleiner Spoiler: Das Album ist richtig stark geworden, komplettes Review folgt zeitnah. „Die düstere Crossover/Sludge – Bestie KAVRILA im Interview“ Weiterlesen

An interview with Alucarda – Denmark’s rawest howling beast will probably come back in disguise

1alucarda

Zweizylindrige Horden aus Guss-Stahl schleppen langhaarige Geschöpfe in ledrigen Kutten auf ihrem Buckel von Kleinstadt zu Kleinstadt, während die Chromzügelhalter skrupellos, mit ihren bestialischen Schreien, im Zugzwang wilder Gitarren und etwas monströsem, in diesem Kontext wohl Drums genannt, jeden Phlegmatiker unter ihrem Takt aus den Hütten hin zur lethalsten Form der Tobsucht schleifen.
Was nach einem Russ-Meyer-Streifen mit Horror-Trip-Filter klingt, beschreibt noch viel mehr ALUCARDA – eines der aggressivsten
Fuzz-Gewitter, das ich bisher aus dem Norden hören durfte und gleichzeitig für mich die dänische Uppercut-Antwort auf SATAN’S SATYRS.
Kurz nachdem ein Freund mich auf die drei Dänen hinwies und ich mich eine Weile verdammt exzessiv audio-visuell mit der Band beschäftigt habe, erschien ein Interview von OUTLAWS OF THE SUN mit Hampus, einem Kopf der raubziehenden Truppe. Das damalige Interview, welches vor gut einem Jahr seine Runde machte, bot einen Einblick in der Bande Klänge, die laut Hampus ihren Zenith und zugleich ihr Fundament noch nicht geformt hat und nun im, dort schon angekündigten, neuen Record noch einmal andere Richtungen anzusteuern anstrebt, als die Vorgänger-Releases bereits den Schläfen ihrer Zuhörer im Zweikampf vorstellen konnten.
Da bisher wie gesagt ein Jahr vergangen ist, juckten mir die Finger und ich wollte wissen, wie die Lage bisher steht und was es mit der tödlichen Verzückung namens ALUCARDA weiterhin so auf sich hat.

„An interview with Alucarda – Denmark’s rawest howling beast will probably come back in disguise“ Weiterlesen

Echoes from a world in between – an interview with a fresh post-punk breeze called ROPE SECT

[English Version below]
Seit ich bei Bandcamp über ROPE SECT gestoßen bin, hat mich das Post Punk/ Goth Rock Trio nicht mehr losgelassen. PERSONAE INGRATAE ist eingeschlagen, da ist sich der Großteil der Szene einig. Neben dem bisherigen Taperelease, via CALIGARI RECORDS, folgt nun die Vinylversion bei IRON BONEHEAD PRODUCTIONS. Wir haben mal nachgehakt und ein kleines Interview mit ROPE SECT geführt, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen. „Echoes from a world in between – an interview with a fresh post-punk breeze called ROPE SECT“ Weiterlesen

Hexer – A Talk about the Cosmic Doom Ritual

16144396_952879154856746_1007794779_nEiner DER, von mir sicherlich, am meisten erwarteten Tonträger 2017 ist das über VENDETTA RECORDS erscheinende Debütalbum der Doom-Combo HEXER aus Dortmund. Nachdem ich das Album jetzt 2x live erleben konnte, wurde das Feuer bei mir erst so richtig entfacht. Es ist also durchaus an der Zeit, den Typen mal ein paar Informationen zum kommenden Album zu entlocken. Wer sich fragt worauf er sich 2017 musikalisch so freuen kann, bekommt hier womöglich detaillierte Antworten zu Einem davon.
„Hexer – A Talk about the Cosmic Doom Ritual“ Weiterlesen

A chat with the newly discovered Instrumental Doom species of MAENTIS

maentisliveMit ihrem Debutalbum I HAVE TASTED DEVIL´S BLOOD haben die Hildesheimer Instrumental Doomer MÆNTIS direkt für ordentlich Aufsehen im deutschen Doom Metal Untergrund sorgen können. Grund genug mal nachzufragen, was sich hinter diesem spannenden Projekt alles verbirgt und was man in absehbarer Zeit von den Jungs erwarten kann.
„A chat with the newly discovered Instrumental Doom species of MAENTIS“ Weiterlesen

Beware of the Ratlord – Interview with Düsseldorf´s Newest Death Metal Beast

ratlord2Seit kurzem geistert ein düsterer Hall durch die deutsche Hardcore Szene, denn eine ihrer größten Helden GONE TO WASTE, sind adé. Doch Krešo, seines Zeichens Basser der Band, befindet sich bereits in einem neuen Projekt, nun als Sänger. RATLORD ist somit zum Teil aus der Asche von GTW hervorgegangen, aber nicht nur. Ich habe bei Krešo mal nachgefragt, warum sich die Band dazu entschieden hat Death Metal zu spielen oder was demnächst noch beim RATLORD geplant ist. Das ganze Interview gibt es hier. „Beware of the Ratlord – Interview with Düsseldorf´s Newest Death Metal Beast“ Weiterlesen

Can you tell us about how being a Metalhead in Syria is like? Interview with Sam Al Maary

geilWährend der 2. Ausgabe des Osnabrücker Rumpelfest (Charity- Grind Improvisationsfestival) hatte ich die Ehre, Sam Al Maary kennen zu lernen, der an dem Abend bei einer der Bands, Gitarre spielte. Die Besonderheit hierbei ist, das Sam einen langen Weg hinter sich hat, um an diesem Abend auf der Bühne stehen zu können: Er ist nach Ausbruch des Krieges aus Syrien geflohen, mit dem Boot über das Mittelmeer, und lebt nun in Leipzig. Mehr dazu und zu seiner Sicht  auf das Thema „Metal-Kultur, Rebellion und Freiheit“ gibt es nun von ihm selbst. „Can you tell us about how being a Metalhead in Syria is like? Interview with Sam Al Maary“ Weiterlesen

Interview with Teething – Spain´s strongest Export

ae-s-rando
Credits: AE S.Rando

TEETHING ist eine der derzeit angesagtesten Grind-HC Combos aus ganz Europa. Die Spanier legen mit ihrer Mischung aus heftigem, düsteren Hardcore und alles zerschrotendem Grind, regelmäßig sämtliche Locations in Schutt und Asche. Grund genug um Sänger Luis mal mit Fragen zur Band, Szene oder seiner Leidenschaft für abstrakte Illustrationen, zu bombardieren. „Interview with Teething – Spain´s strongest Export“ Weiterlesen