TRVEFRYKT ZINE

Ep Review: BLIND FURY – JOY AND MISERY

Die deutsche Hardcore Szene hat endlich mal wieder eine Band ausgespuckt, die sich etwas vom derzeitigen Einheitsbrei absetzt und sich mehr an US-Crossover/ Metallic Hardcore á la MIZERY, JUDICIARY oder LIAR’S TONGUE orientiert. Gemeint sind BLIND FURY aus Nürnberg, die mit JOY AND MISERY demnächst ihre erste EP veröffentlichen werden. Der Record hat mich wirklich positiv überrascht und darf an niemandem vorbeigehen, der sich für die den deutschen Hardcore Untergrund interessiert. Weiterlesen…

Album Review: MAYAK – TRENCHES

Die Bielefelder Black Metal/ Crustcore Band MAYAK hat vor Kurzem mit TRENCHES ihr zweites Album veröffentlicht und dieses über TWISTED CHORDS herausgebracht. Meiner Meinung nach hat das Quintett musikalisch, im Vergleich zum letzten Record, einen riesigen Sprung nach vorne gemacht und kann auf ganzer Linie überzeugen. Wer auf frostige Riffs, Blastbeats und groovige Basslines abfährt, sollte sich unbedingt näher mit der Scheibe auseinandersetzen. Weiterlesen…

Ep Review: NO SHELTER – REIGN FROM ABOVE

Falls ihr auf Hm2 Hardcore steht, sind euch NO SHELTER aus Emsdetten vielleicht schon Ende letzten Jahres, mit ihrem Demo, auf den Schirm gerückt. Mit REIGN FROM ABOVE veröffentlicht die Band jetzt die erste Ep ihrer jungen Vita. Die Handvoll Tracks, die sich auf dem Record befinden, machen da weiter, wo der Vorgänger aufgehört hat, nämlich bei fiesem Hardcore und massig Death Metal Einflüssen, zu denen man ausgiebig Headbangen und Moshen kann. Weiterlesen…