TRVEFRYKT ZINE

Glorious Home – Giving 12″ EP [Preview + Stream]

a4134202965_10.jpgDas Schweizer Doomcore/Sludgepunk Trio GLORIOUS HOME meldet sich mit der GIVING 12″ zurück und kann mit recht ungewohntem, aber gekonntem Genremix für einigen Wirbel sorgen. Im Vergleich zum Demotape [das leider nie physisch veröffentlicht wurde] kann man sich hier auf eine deutlich bessere Aufnahmequalität freuen. Die Instrumente konnten um einiges besser abgenommen werden, der sludgige Sound wurde aber dennoch am Leben erhalten. Neben dem Schweizer Label CRUEL BONES RECORDS, hat sich auch META MATTER RECORDS die Band aus Basel gesichert und bringt die  GIVING EP als 12″ 45rpm ebenfalls physisch raus. Weiterlesen…

Baerus – Demo

15078537_292808651119451_6244345378996686250_nDass ein tollwütig scharrender Bär so manchem Schauspieler zu einem Preis verhelfen kann, wissen wir seit diesem Jahr ziemlich sicher, dass aber seine Fleisch zerfetzenden Pranken auch hierzulande mehr als nur einen matschigen, übersuppenden Abdruck im Morast der Täler und bewaldeten Hügel hinterlassen können, zeigen BAERUS mit ihrem ersten Lebenszeichen, einer Demo, sehr gut. Die zwei Menschen starke Trapper-Bande aus Osnabrück zieht seit dem ersten Tau des früh angekommenen Jahres durch das Dickicht aus stämmigen Tannen und hohen Kiefern, deren nadelbedeckte Äste sich im Unterholz knackend unter ihren Füssen unterwerfen, denn mit ihrem ersten Tape, das ohne genauen Titel erschien, zeigen sie, dass ihr dickes Fell so schnell nichts durchdringt. Weiterlesen…

Path – Annotatio Sacerdotis De Morte Mercatoris Innocentis

15281022_1005714502884982_1877275208_n.png.jpgDer Legende nach, begann alles mit einem Schiff.
Entlegen und voll beladen mit einer verwesend bleichen Besatzung machte es Halt in allen Häfen, deren Fische verdorrten, dessen Menschen sich des Wahnsinns zukehrten und deren umliegende Dörfer und Städte einzig und allein von reich gespeisten Krähen bewohnt wurden. Ein von schwarzem Brackwasser überzogenen Beulen gezeichneter Mann, in dünnen, zerfetzten Leinen vermantelt, ritt schlussendlich auch durch mein Dorf.
Sein teeriges Mark tropfte auf die klammen Steine der Straße, die durch den Marktplatz führte und lief aus seinen Ärmeln auf das fahle, zuckende Fell des ausgehungerten Schimmels, von dessen knochigen Rücken er jeden Moment in höchster Entkräftung zu fallen drohte. Ratten, Flöhe, Krähen und allerhand Getier folgte seinem Schleier aus eines kataklysmischem Ruß – und Pesthauches Odem geformten Nebelmeer. Weiterlesen…

Curse Bearer – S/T

a0767965857_10Heute ist wieder mal so ein Tag, an dem mich sämtlicher Scheiß einholt und mir der Dreck zu den Ohren rauskommt. Zum Glück bin ich über das selsbt betitelte Debut der US-Grind/Hardcore Combo CURSE BEARER gestoßen, welches es noch geschafft hat meinen Frust in Kreativität umzuwandeln. 4 Tracks gefüllt mit Blastbeats, harten Moshparts und roher Gewalt.
Weiterlesen…

Guevnna – Conspiracies

guevnna_front_720x600Während ich so einiges an Elektronik aus Japan in meiner Rumpelbude angesammelt habe, muss ich gestehen, dass ich bisher wenig Erfahrung mit fetter Mucke aus dem Land der aufgehenden Sonne habe. Was hier gerade in meinem verranzten Plattenspieler rotiert und sich durch die mit Kippenrauch geschwängerte Luft schneidet, ist jedoch weder ein Handy, noch irgend ein anderer Schnulli – es ist ziemlich mächtiger Doom und er knickt jeden Power-Ranger um wie ein Streichholz. Weiterlesen…

The Wiring – Withdrawal From Continuous Circulation

15128774_960165750755851_861509194_nEs ist wie in einem Film. Wir beginnen sachte:
Ganz langsam, etwas Spannung auftürmend, nähert sich der Protagonist, der möglich unscheinbare Held, dem Geschehen und schreitet leichtfüssig einen melancholisch versunkenen Blues in seinen Kopf summend zum Ort des Geschehens. Kurz bevor wir denken, dass er sich in unangerührter Sicherheit wiegen kann, kommen THE WIRING aus einer zwielichtigen, sinistren Gasse gesprungen, reißen den vollkommen kalt erwischten Kerl zu Boden und hämmern so lange auf ihn ein, bis er ohnmächtig im Rausch des, sich dem letzten Atemzug nähernden, Zustand eines wehrlos unterlegenen Sturzes jener Ouvertüre aus in ihm kochendem Adrenalin hinzugeben gezwungen ist.  WITHDRAWAL FROM CONTINUOUS CIRCULATION heißt der Übeltäter und es ist die brandneue Platte der Wiesbadener Zwei-Mann-Killer-Elite THE WIRING. Weiterlesen…