Monat: Februar 2017

Farce -Ich sehe im vorbeifahrenden Auto den Unfall mitvorbeifahren in Zeitlupe und rueckwaerts

farce
Es begann für mich mit einem Titel, der so für sich allein stand, dass sich meine zerkratzte, zivilisationskranke Psyche sofort von ihm einwickeln ließ wie im Griff einer ausgehungerten Python.
Kennt man dieses Bild nicht? Kennt man der Metapher Ursprung, der in der unbewussten Finsternis unserer Schädelinnereien lauert und immer wieder dem Tageslicht die Zähne entgegenspreizt, sobald der Mond seine trächtigen Gezeiten auf unseren Verstand abwälzt?
FARCE, ein junges, aber mehr als talentiertes Solo-Projekt in erfrischender Brise Wiener Blutes, strahlte im August letzten Jahres mit einem Release die erhabenste Großstadt-Melancholie aus, die ein menschliches Gedankenbündel im ausgekühlten Spätsommer hätte ertragen können.
(mehr …)

Lizzard Wizzard – Total War Power Bastard

lizzard
Wenn die unangefochten glühende Erdensonne in ewiger Schwerlastigkeit auf dem Zenit ihrer Feuersbrunst eine Band aus vier Outback-Doom-Barbaren  bestrahlt und ihren goldenen Zorn auf ihren Häuptern ergießt wie siedendes Flüssigmetall, dann kann man ordentliche Walz-Orkane im Auge der Inseln allertödlichster Fauna erwarten.
LIZZARD WIZZARD, ein vierköpfiger Doom-Stoner-Berserker aus Brisbane, reißt tiefe Kontinentalspalten ins Antlitz dieser blauen, runden Schönheit namens Erde, indem sein Aufhieb den schwerfälligen Nachhall ihres dritten Albums TOTAL WAR POWER BASTARD im Strom eines Kielspeers aus Hass und Körpermasse seit etwa zwei Monaten vor sich her treibt.
(mehr …)

SOULS DENIED – DETHRONED

INJUSTICE RECORDS bringen das eine oder andere wirklich interessante Release auf den Markt. Normalerweise ist das Label eher im klassischen Sinn in der Hardcore Szene verankert und haben Top Releases von Bands wie GHETTO JUSTICE oder BENEATH THE WHEEL am Start. Besonders ins Auge gestochen ist mir aber das neue Tape von SOULS DENIED, einer brandneuen Death Metal Band aus Michigan. Erwartet habe ich eine Crossover Band, die auf dem Metal Hype schwimmt und wieder mal ein paar Songs rauswirft, die klingen wie LEEWAY oder schwereren Kram wie CODE ORANGE oder INTEGRITY. Ich wurde aber überrascht, und zwar mit wirklich räudigem Death Metal, der nach nichts anderem als Tod und Verderben klingt.

(mehr …)

WØRSEN – Grand Scheme

coverIhr habt euch, wie ich mich selbst, schon des Öfteren gefragt, warum so selten Black Metal-, D-Beat- und auch Grindcore Klänge miteinander vermischt werden? WØRSEN aus Florida haben genau das gemacht und dadurch einen großartig räudigen Punkrock Tonträger veröffentlicht. Hier scheinen ein paar Menschen aus dem Süden Amerikas mächtig Wut im Bauch zu haben, die Sie kurzerhand und roh verpackt, in ihrem Debütalbum GRAND SCHEME präsentieren. Stellt euch umgehend auf acht ruppige Metal-Punk Abrissbirnen, mit gewaltigem Straßenflair, ein. (mehr …)

ULULATUM TOLLUNT – Quantum Noose of Usurpation

a2793975553_10Neben dem lateinischen Begriff für den Ausdruck „Kriegsschrei“ ist ULULATUM TOLLUNT auch der Name einer amerikanischen Black/Death/Crust Band, die mich mit ihrem Debüt Mini-Album QUANTUM NOOSE OF USURPATION förmlich umgehauen hat. Die sechs sich auf der Scheibe befindenden Songs zählen sicherlich zu den wütendsten und härtesten Tönen, die in letzter Zeit über den großen Teich schwappen konnten. Physisch ist dieser Record bisher nur als Tape bei GOATPRAYER RECORDS und CD über INVICTUS PRODUCTIONS erhältlich. Hier sollte aber definitiv jeder eingefleischte Fan von düsterem, wie nihilistischen Gebolze zugreifen, bevor es zu spät ist. (mehr …)

Gjendød – Nedstigning

gjendod-nedstigning-cover-artNachdem ich beim polnischen Label HELLTHRASHER PRODUCTIONS schon über mehrere gute Bands gestolpert bin, habe ich mich entsprechend auch mit der neusten Veröffentlichung beschäftigt. GJENDØD, so der Name der Band, können mit ihrem Debütalbum NEDSTIGNING nahtlos an die Qualität, von mir bereits erwähnter Bands, anschließen. Wer sich für dramatisch anmutenden, rifflastigen 90´s Black Metal interessiert, sollte sich das norwegische Duo nicht entgehen lassen. Die beiden Skandinavier bringen euch den misanthropischen Soundtrack zur Bewältigung liegen gelassener Frühlingsgefühle. Also Taschentücher rausholen, Anlage aufdrehen und zurücklehnen. (mehr …)

Berkowitz – All Hell Broke Loose

a3036166415_10Mit ALL HELL BROKE LOOSE wurde bereits die dritte LP des Soloprojekts BERKOWITZ, hinter welchem VIOLENT FRUSTRATION Drummer Robert steckt, veröffentlicht. Der wuchtige Brocken aus Death/Doom Metal, Sludge und sogar Grindcore wirkt deutlich reifer und ausgefeilter, als die beiden Vorgänger. Sieben Tracks enthält die, bei RÖDEL RECORDS als Vinyl veröffentlichte, Scheibe, die sich als eine bleierne Walze entpuppt, die eine furchterregende Schneise durch apokalyptische, verwüstete Landschaften schlägt und kurzerhand alles wegmäht, was sich ihr in den Weg stellt! (mehr …)